Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

Nada Surf – If I Had A Hi-Fi: Hast Du ein Cover für mich? Das wäre klasse für mich!

von fabi | 6.Juni 2010

Nada Surf - If I had a Hi-FiEs gibt gute, grausige und mediokre Coveralben. Keineswegs klar war also die Antwort auf die Frage, wie denn wohl Nada Surfs Neues nun werden würde. Einfaches Nachgespiele hat man von der wohl sympathischsten Band der Welt kaum erwartet, aber traut man ihnen deswegen solch nahezu unheimliche Eigenständigkeit zu, wie sie etwa die Hellsongs an den Tag legen? Die Antwort lautet schlicht: weder noch!

Das sauschön gemachte Ding hört auf den schmunzelnden Namen If I Had A Hi-Fi und versammelt hinter seiner liebevoll gestalteten Hülle verschiedenste Titel. Ob Megahit der frühen Neunziger (Depeche Mode – Enjoy The Silence) oder süßliches Kleinod (Janine von Arthur Russell) – Sänger Matthew Caws zufolge hat die Band hier einfach all das in einen Topf geschmissen, was ihren Mitgliedern so gefällt. Evolution etwa ist ein Lieblingslied von Bassist Daniel Lorca. Auf dem erschöpften Heimweg von einem langen Tag am Strand lief der Song der spanischen Band Mercromina im Radio – und Lorca hat sich sofort in ihn verliebt.

Nada Surf schaffen es, kuschelige Französische Chansons, New Wave und knackigen Indie gemeinsam harmonierend in Szene zu setzen. Die Band hat den unterschiedlichen Songs ihren unnachahmlichen Stempel aufgedrückt – zur Freude aller Fans. Meint man zu Beginn des Albums vielleicht doch noch, eine etwas dröge Sammlung in den Händen zu halten, ändert sich diese Meinung spätestens nach dem dritten Hördurchlauf oder einer Autofahrt von Berlin nach Mainz. Mal wieder schaffen es die New Yorker Jungs, ein Album wie aus einem Guss zu produzieren, dessen unzählige Ohrwürmer einen auch Wochen später noch ungefragt wohlig umarmen.

Im Juli touren Nada Surf übrigens bereits zum zweiten Mal mit ihrer charmanten Coverplatte durch Europa. Ein Besuch lohnt sich definitiv.

Nada Surf – If I Had A Hi-Fi (2010, Rykodisc/Warner)

Nada Surf – Enjoy The Silence (Depeche Mode Cover)


künstlerkollektiv: , , ,

file under: Alles nur geklaut, platten | Kommentare deaktiviert


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.