zurück zur indiestreber.de-startseite

Posts ber ‘Paul Weller’

Steve Cradock über Kundalini. Auf dem Weg zur Erleuchtung.

14. September 2010 | Autor: | Fach: Philosophie, Religion | Kommentare deaktiviert für Steve Cradock über Kundalini. Auf dem Weg zur Erleuchtung.

Steve Cradock – Running away

Manchmal macht es uns schon der Pressetext leicht. Auf dem beigelegten Zettel zu Steve Cradocks Solo-Debut „The Kundalini Target“ steht nämlich schon drin, dass „Kundalini“ irgendetwas mit Yoga und hinduistischer beziehungsweise tantrischer Spiritualität zu tun hat. Also schnell bei Wikipedia nachgeschaut, was Kundalini ist. Aber auch nach dem Lesen des zugehörigen Artikels ist man nicht so viel schlauer als vorher. Zumindest wenn man sich sonst nicht so recht für diesen Themenbereich interessiert. weiterlesen »

The Who und andere über Mods. Der Schein bestimmt das Sein.

29. April 2010 | Autor: | Fach: Geschichte | Kommentare deaktiviert für The Who und andere über Mods. Der Schein bestimmt das Sein.

The Who – The Real Me

Die Anfänge der britischen Mod-Bewegung liegen in den späten 1950er Jahren. Damals wollten sich besonders Angehörige der Arbeiterschicht, gemäß des Leitspruchs „Der Schein bestimmt das Sein“, von ihrem Schmuddelimage lösen und sich durch Stil und Verhalten der Oberschicht annähern. Plötzlich trug die Jugend maßgeschneiderte Anzüge und Markenklamotten. Um diese angemessen zu schützen, wurde während der Motorrollerfahrt ein Parka übergezogen, der schon bald das Markenzeichen der Bewegung wurde. Vor allem in den 1960er sowie in dem Wiederaufleben der Bewegung Ende der 1970er wurde dieser mit zahlreichen Aufnähern von Mod-Bands verziert: The Kinks, The Yardbirds, Small Faces und andere fanden sich schon bald in aufgestickter oder -genähter Form auf den meist olivgrünen Jacken. weiterlesen »