zurück zur indiestreber.de-startseite

Posts ber ‘Gramercy Riffs’

Die indiestreber ehren die Klassenbesten. Teil 2: Matzes Jahresrückblick 2010.

19. Januar 2011 | Autor: | Fach: Zeugnistag | Eine Wortmeldung

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mich noch nie so schwer getan habe wie dieses Jahr, eine – bzw. sogar zwei – definitve Top 10 zu erstellen. Und wie immer habe ich bestimmt wieder die Hälfte vergessen und entdecke einige der besten Platten und Songs von 2010 sowieso erst in zwei Monaten. Deshalb, wie immer, nur eine Momentaufnahme vom Abend des 19. Januar 2011. Morgen früh sieht es vielleicht schon wieder ganz anders aus. weiterlesen »

Gramercy Riffs. Die Neufundland-New York-Connection.

6. November 2010 | Autor: | Fach: Popkultur | Kommentare deaktiviert für Gramercy Riffs. Die Neufundland-New York-Connection.

GRAMERCY RIFFS – Little One

Lange schon hatte mich keine Band, die ich durch Zufall im Internet entdeckt hatte, mehr so schnell so anhaltend begeistert. Gut, ich entdecke die meiste Musik im Internet, in der Regel aber auf den gleichen zwei, drei Blogs. Und nicht über irgendwelche Umwege, die im Nachhinein kaum nachzuvollziehen sind. Bei den Gramercy Riffs war es aber so, und ich war zwar der erste in meinem Freundeskreis, der sich in die Musik verliebte, aber mindestens eine gute Freundin war ähnlich begeistert wie ich. weiterlesen »