zurück zur indiestreber.de-startseite

Alles von

Indiestreber Kapitel 2. Back To School.

1. September 2010 | Autor: | Fach: Auf dem Schulhof | Kommentare deaktiviert für Indiestreber Kapitel 2. Back To School.

Deftones – Back to School

Bisher war indiestreber ein Musikblog wie so viele andere. Das war schön und gut. Wir haben das immer gerne gemacht, aber es blieb nicht aus, dass wir insbesondere bei News, neuen Videos und dergleichen stets hinter den „Großen“ hinterherhinkten. Oder dass wir zwar jede Menge neue Musik besprachen, die wirklich guten Entdeckungen dann aber doch irgendwo anders besprochen wurden und wir erst relativ spät dran waren. weiterlesen »

das indiestreber.de-poesiealbum. seite 17: Spandau.

21. Juli 2010 | Autor: | Fach: Poesiealbum | Kommentare deaktiviert für das indiestreber.de-poesiealbum. seite 17: Spandau.

(auf das bild klicken, um das ganze in besserer auflösung als pdf zu sehen)

poesiealbum spandau

(Bandhomepage)

Aktuelles Album: Spandau – Als die Jugend kollabierte (CD im Digipak, 2010, Eigenvertrieb via Bandhomepage) (Rezension)

das indiestreber.de-poesiealbum. seite 16: Robert Carl Blank.

20. Juni 2010 | Autor: | Fach: Poesiealbum | Kommentare deaktiviert für das indiestreber.de-poesiealbum. seite 16: Robert Carl Blank.

(auf das bild klicken, um das ganze in besserer auflösung als pdf zu sehen)

poesiealbum robert carl blank

(Robert Carl Blank bei Myspace)

Aktuelles Album: Robert Carl Blank – Last Time I Saw Dave (2010, Analoghouse/Cargo), eigentlich permanent auf Tour.

das indiestreber.de-poesiealbum. seite 15: beat!beat!beat!

26. Mai 2010 | Autor: | Fach: Poesiealbum | Kommentare deaktiviert für das indiestreber.de-poesiealbum. seite 15: beat!beat!beat!

(auf das bild klicken, um das ganze in besserer auflösung als pdf zu sehen)

poesiealbum oliver minck erfahrung

(Beat!Beat!Beat! bei Myspace)

K.I.Z. über Banker. Boni für die Bösen?

25. Mai 2010 | Autor: | Fach: Geschichte | Kommentare deaktiviert für K.I.Z. über Banker. Boni für die Bösen?

K.I.Z. – Rauher Wind

Vor eineinhalb Jahren, als die Lehman Brothers gerade pleite gegangen waren und Damien Hirst am gleichen Tag Millionenpreise für streitbare Kunst erlöst hatte, also zu Beginn der Wirtschaftskrise, hatten wir schon einmal eine Playlist zum Thema gepostet. Aber den Kapitalismus gibt es immer noch, der Konsum in Deutschland geht sogar wieder nach oben. weiterlesen »

Belle and Sebastian über Mike Piazza. Take Me Out to the Ball Game.

22. Mai 2010 | Autor: | Fach: Sport | Kommentare deaktiviert für Belle and Sebastian über Mike Piazza. Take Me Out to the Ball Game.

Belle And Sebastian – Piazza, New York catcher

Sport und Musik hatten wir ja bei der Zeitreise schonmal. Während es in Deutschland in solchen Songs fast zwangsläufig um Fußball geht, sieht es in anderen Ländern anders aus. Trotzdem ist es verwunderlich, dass gerade eine schottische Band ein Lied über einen uramerikanischen Sport schreibt. Es geht natürlich um Belle and Sebastian, und ihrem Song Piazza, New York Catcher, der spätestens seit seinem Erscheinen auf dem Juno-Soundtrack auch einer größeren Masse Musikhörern bekannt sein dürfte. weiterlesen »

Someone Still Loves You Boris Yeltsin. Ein Staat, ein Billigwodka und eine Band.

16. Mai 2010 | Autor: | Fach: Geschichte | Kommentare deaktiviert für Someone Still Loves You Boris Yeltsin. Ein Staat, ein Billigwodka und eine Band.

Someone Still Loves You Boris Yeltsin – Glue Girls

Sommer 1991. Deutschland ist mittlerweile wiedervereinigt, und auch in Russland gab es schon vor drei Jahren freie Wahlen. Einer der Gewählten und Mitglied der ersten parlamentarischen Oppositionsgruppe in der Geschichte Russlands: Boris Nikolajewitsch Jelzin, der im Juni auch zum Präsidenten der Russischen Teilrepublik gewählt wird. Im August bezieht Jelzin dann erfolgreich für seinen Staatschef Stellung gegenüber den August-Putschisten, die zurück in den sowjetischen Sozialismus wollten. Im November schließlich wird die Kommunistische Partei KPdSU in der russischen Teilrepublik verboten, und zum Jahreswechsel 1991/92 hört die Sowjetunion auf zu existieren. weiterlesen »

… but alive über Kalle Del‘ Haye. Von Fußballern.

10. Mai 2010 | Autor: | Fach: Sport | Kommentare deaktiviert für … but alive über Kalle Del‘ Haye. Von Fußballern.

… but alive – Erinnert sich jemand an Kalle Del’Haye?

Die Bayern sind vergangenes Wochenende schon wieder Meister geworden. Zwei weitere Titel können sie in den nächsten Wochen noch gewinnen und so unter anderem noch mehr Geld für neue Spieler ausgeben. Mir geht es dabei gar nicht darum, dass das unfair sei den anderen Manschaften gegenüber, sondern darum, dass es für manch einen Spieler gar nicht gut ist, zu den Bayern zu wechseln – auch wenn dort das große Geld und die großen Titel auf einen warten. weiterlesen »

Manic Street Preachers über Richard Nixon. I have always tried to do what was best for the nation.

5. Mai 2010 | Autor: | Fach: Geschichte | Kommentare deaktiviert für Manic Street Preachers über Richard Nixon. I have always tried to do what was best for the nation.

Manic Street Preachers – The Love of Richard Nixon

Wir hatten es hier ja bereits von US-amerikanischen Präsidenten, genauso wie von Verschwörungen. Einer, der nachweislich beides auf sich vereint, ist der 37. Präsident der USA, Richard Nixon. Er ist bis heute der einzige US-Präsident, dessen Amtszeit nicht mit dem Ende der zweiten Amtsperiode, einer Abwahl oder einem Attentat endete. Stattdessen trat Nixon zurück, und zwar 1974 nach der sogenannten Watergate-Affäre. weiterlesen »

Rainald Grebe und Peterlicht über die 68er. Revolution bei Vollbeschäftigung.

1. Mai 2010 | Autor: | Fach: Geschichte | Kommentare deaktiviert für Rainald Grebe und Peterlicht über die 68er. Revolution bei Vollbeschäftigung.

Rainald Grebe – 1968

Um Rainald Grebes Song über die 68er zu verstehen, müssen wir zuallererst ins Jahr 2007 gehen: Kai Diekmann, Chefredakteur der BILD-Zeitung, schrieb ein Buch mit dem wunderbaren Titel Der große Selbstbetrug: Wie wir um unsere Zukunft gebracht werden, aus dem vor allem genau die von Rainald Grebe in seinem Songtext verarbeiteten und parodierten Vorwürfe im kollektiven Gedächtnis blieben.

weiterlesen »