Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

ou est le swimming pool: sänger begeht selbstmord.

von ric. | 21.August 2010

medienberichten zufolge hat sich charles haddon, der sänger von ou est le swimming pool, nach dem auftritt der band auf dem pukkelpop-festival in belgien umgebracht. er soll sich von einem pfeiler auf den künstlerparkplatz gestürzt haben. bis jetzt liegt keine offizielle bestätigung von seiten des festivals oder der band vor.

ou est le swimming pool sollten heute auf dem frequency-festival auftreten, für den herbst waren konzerte u.a. in australien, großbritannien und deutschland geplant. die band hat bisher drei singles veröffentlicht, ihr debutalbum christ died for our synths the golden years 1 soll(te) im oktober herauskommen.

  1. anscheinend wurde der eigentlich vorgesehene albumtitel christ died for our synths fallengelassen und durch the golden years ersetzt []

file under: kurz | 1 kommentar »


ein kommentar zu “ou est le swimming pool: sänger begeht selbstmord.”

  1. jonas meint:
    21.August 2010 at 3:22 pm

    inzwischen gibt es auch ein statement dazu auf der myspace-seite der band:
    http://blogs.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendId=211422914&blogId=538437054