Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


die artikel vom September 2008

« artikel davor

les trucs am 20.9.2008 im kulturpalast wiesbaden. effekte!

von matze | 30. September 2008

schon vor über einer woche waren richard und ich wie angekündigt im kulturpalast in wiesbaden. es haben zwar vier bands an diesem abend gespielt, da aber drei davon irgendwelchen hard- oder postcore gemacht haben, waren wir nur wegen les trucs da, dieser krach-elektro-band voller energie. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert


plemo und rampue – kommunizieren (the 12″). kraftwerk 2.0.

von matze | 30. September 2008

von allen audiolith-acts konnte ich mit plemo & rampue bisher am wenigsten anfangen. natürlich, der auftritt beim parkplatzrave war gut, aber irgendwie fehlte mir diese (manchmal durchaus stumpfe) plakativität, die z.B. die labelmates frittenbude und egotronic auszeichnet. sehr gut tanzbar waren sie aber auf jeden fall. weiterlesen »

rubrik: platten | 2 kommentare »


before the music dies. dokumentarische liebeserklärung

von matze | 29. September 2008

bei nerdcore fand ich die tage den independent-dokumentarfilm “before the music dies”. der film ist gleichzeitig der wohl kulturpessimistischste film den ich gesehen habe und die wohl schönste liebeserklärung an “echte” musik. aber seht selbst:

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert


die anderen. nachtrag.

von matze | 29. September 2008

als ich letzte woche die artikel über die musikaffine bloggeria geschrieben habe, habe ich einige vergessen. und ein paar kannte ich noch nicht. deshalb hier ein kurzer nachtrag. weiterlesen »

rubrik: und so | Kommentare deaktiviert


asher lane – neon love. radiotauglich.

von matze | 28. September 2008

bitte tickt nicht gleich aus, wenn ihr euch den top-similar-artist von asher lane auf last.fm anschaut: alexander klaws. die musik klingt nämlich ganz anders, wesentlich besser. die einfache erklärung für diese ähnlichkeit: asher lane ist eigentlich ein one-hit-wonder. (und damals auch bei der a. klaws-zielgruppe erfolgreich gewesen) weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #32

von matze | 27. September 2008

schon wieder diese schweden

amand mipour – curly boys law

(via)

rubrik: ein post - ein song | 1 kommentar »


die anderen. teil 3: und so.

von matze | 26. September 2008

teil 1: musikblogs - teil 2: bloggende musikanten - teil 3: und so

neben den schon besprochenen blogs (und natürlich viele mehr) gibt es noch zahlreiche seiten, die interessant bis unumgänglich für musikliebhaber sind. auf die üblichen verdächtigen (Musikzeitschriften wie Intro, Spex, NME, Pitchfork etc.) will ich hier gar nicht eingehen, ebensowenig auf die hier schon vorgestellten seiten.

es soll viel mehr noch einmal um blogs gehen. und zwar um blogs, die sich nicht nur, aber eben auch, mit musik beschäftigen. weiterlesen »

rubrik: und so | 2 kommentare »


locas in love. die amerika-doku.

von matze | 26. September 2008

die locas in love waren in amerika, um ein paar songs für ihr neues album aufzunehmen. zwischendurch blieb aber noch etwas zeit, um sich vom amerikanischen musikblog hooves on the turf filmen zu lassen. herausgekommen ist ein toller 20minütiger dokumentarfilm. aber seht selbst:


Locas in Love / Secret Garden #1 from hoovesontheturf on Vimeo.

den zweiten teil und die story gibt es hier.

(via)

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert


elsinore live am 25.09.2008 in ames, iowa. hamlet im kornfeld.

von kristian | 26. September 2008

Brittany Pyleich muss mich hier mal ganz, ganz herzlich bei meinem bruder bedanken – danke matze! der hat mir nämlich davon erzählt, dass hier in ames heute eine band spielt, die ich mir auf jeden fall anhören müsse.

weiterlesen »

rubrik: und so | Kommentare deaktiviert


die anderen. teil 2: bloggende musikanten.

von matze | 25. September 2008

teil 1: musikblogs - teil 2: bloggende musikanten - teil 3: und so

nachdem es gestern ja schon um die digitalen nachfolger des guten alten fanzines ging, soll es heute um die blogs der musiker selbst gehen. weiterlesen »

rubrik: und so | 2 kommentare »


ein post – ein song #31: in eigener sache

von jonas | 25. September 2008


deichkind – arbeit nervt

mich persönlich nervt im moment noch die hausarbeit, an der ich gerade sitze. die wird aber nächste woche abgegeben, und dann gibt es hier hoffentlich wieder mehr von mir zu lesen!

das neue deichkind-album erscheint übrigens am 17. oktober, also stellt schonmal das dosenbier kühl…

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


die anderen. teil 1: musikblogs.

von matze | 24. September 2008

teil 1: musikblogs - teil 2: bloggende musikanten - teil 3: und so

wir haben die blogroll ergänzt und komplett überarbeitet. neben ganz neuen linkkategorien sind auch ein paar neue musikblogs (also quasi unsere konkurrenz brüder und schwestern im geiste, oder so). hier nun das was, wer und wieso der musikalischen bloggeria – oder zumindest dem teil, den wir für empfehlenswert halten. weiterlesen »

rubrik: und so | 9 kommentare »


das indiestreber.de-poesiealbum. seite 4: les trucs.

von matze | 24. September 2008

(auf das bild klicken, um das ganze in besserer auflösung als pdf zu sehen)

lestrucs

die les trucs-myspaceseite

rubrik: poesiealbum | Kommentare deaktiviert


wiederholung: ein post ein song #28. ein sommerhit zum spätsommer.

von matze | 19. September 2008

miss li – oh boy

zu finden auf dem album: miss li – miss li (ab 24.10.2008, devilduck records), ursprünglich auf late night heartbroken blues (2006). miss li ist das erste auch in deutschland erscheinende album der schwedin.

update: oops, den hatten wir ja schon. naja, dann wisst ihr jetzt wenigstens auch das releasedate des deutschland-debuts…

rubrik: ein post - ein song | 2 kommentare »


peterlicht – melancholie und gesellschaft. noch nicht gesiegt, aber doch gewonnen.

von matze | 18. September 2008

der kapitalismus lebt noch immer. das stand zumindest heute morgen im leitartikel der sz. und das soll hier auch nicht angezweifelt werden. es ist anscheinend nichts geworden aus den voll mundigen ankündigungen in peterlichts letztem album und zugehörigem buch. der kapitalismus ist noch immer nicht tot. vielleicht geht es deshalb dieses mal etwas allgemeiner zu im titel der platte: es geht um melancholie und gesellschaft.

weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


egotronic – kotzen/raven gegen deutschland (doppelsingle). aber hier leben, nein danke.

von matze | 17. September 2008

Image

früher mal mochte ich remixe nicht so besonders. deshalb hab ich dann auch eher alben gehört. seit sich mein musikgeschmack aber zumindest teilweise in richtung elektro geändert hat, eine ganze weile also mitlerweile schon, ist das anders. insbesondere seit es audiolith gibt. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


chateau laut. nomen est omen.

von matze | 17. September 2008

manchmal möchte man (in diesem fall ich) neben wunderschönen popmelodien nur eines hören: krach. am besten welchen zu dem man auch noch tanzen kann. neben den ja schon länger nicht mehr existenten ehemaligen elektro-heroen atari teenage riot und den ziemlich abgedrehteren, aber durchaus genialen les trucs (die übrigens am samstag in wiesbaden im kulturpalast spielen, also, liebe leser aus dem rhein-main-gebiet, hingehen!), gibt es das ganze jetzt auch mal wieder in rock: chateau laut.

(natürlich ist das alles nicht nur krach. texte gibt es ja (teilweise) auch noch und aussagen und… und ja, manchmal auch “echte” melodien)

(via)

rubrik: audio | Kommentare deaktiviert


hello saferide – anna. video und vinyl.

von matze | 16. September 2008

hello saferide – anna (r: sandra löv)

weiterlesen »

rubrik: audio, kurz, platten | 2 kommentare »


« artikel davor