Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


die artikel vom Juli 2008

« artikel davor

melt! 2008. ein letztes mal: die anderen

von matze | 31. Juli 2008

das melt! liegt nun schon länger hinter uns, und mitlerweile wurde nicht nur bei uns viel geschrieben. deshalb hier zum abschluss noch einmal einige links zu berichten und dergleichen.

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert


melt! 2008. das dreitagebuch. teil 3: sonntag.

von der redaktion | 28. Juli 2008

dritter und letzter tag melt! 2008. und damit auch der letzte teil unseres nachberichts.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert


melt! 2008. das dreitagebuch. teil 2: samstag.

von der redaktion | 27. Juli 2008

absolutes highlight am samstag war wohl der parkplatzrave (ich weiß, ich wiederhole mich wieder einmal). aber nicht nur um ihn soll es im zweiten teil unseres melt! 2008-rückblicks gehen.


weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 3 kommentare »


melt! 2008. das dreitagebuch. teil 1: freitag.

von der redaktion | 26. Juli 2008

dies ist die geschichte, wie sich eine horde junger musikbegeisterter vorbei an chemieparks, durch kiefernwälder und entlang von braunkohle-baggerseen auf den weg ins tiefste sachsen-anhalt machte, um mit der stadt aus eisen in inniger liebe zur guten musik zu verschmelzen. komm mit auf diese reise, bei der brighty, matze und ric. dich als wegweiser, fährtenleser und musikkundige begleiten werden. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 2 kommentare »


das indiestreber.de-poesiealbum. seite 2: juri gagarin.

von matze | 25. Juli 2008

zweite seite, zweites mal audiolith.

(auf das bild klicken, um das ganze in besserer auflösung als pdf zu sehen)

und hier geht’s zu juri gagarin

rubrik: poesiealbum | 5 kommentare »


seven nation army. menschenmassen machen lied kaputt.

von matze | 23. Juli 2008

es gibt ein tolles lied weniger auf dieser welt. und zwar spätestens seit der europameisterschaft.

weiterlesen »

rubrik: audio | 3 kommentare »


peterlicht. michi trennt sich von gitte (…) was er am ende findet ist eine titte.

von matze | 22. Juli 2008

ein weiteres highlight auf dem melt! war erwartungsgemäß der auftritt von peterlicht. trotz regen funktionierte die musik auch ganz gut auf der großen bühne – wenn es auch vor zwei jahren besser war.

naja, auf jeden fall gibt es als vorgeschmack auf das im september erscheinende album “melancholie und gesellschaft” den song “trennungslied”, den er auch schonauf dem melt! gespielt hat, als download. kostenlos.

und so geht’s:

  1. auf die entsprechende motormusic-seite gehen.
  2. eine mail an peterlicht@motormusic.de schicken. oder direkt den code lipemo eingeben.
  3. auf das album freuen.

(via)

rubrik: audio | Kommentare deaktiviert


melt! 2008. tut mir leid, wenn ich sage, früher war alles besser, aber früher war alles besser.

von matze | 22. Juli 2008

seit gestern sind wir (brighty, ric, ich und noch ein paar andere) zurück vom melt!. es war imho nicht so gut wie sonst schonmal. und das lag weder am wetter noch am lineup. mehr gibt es aber die tage.

bis dahin könnt ihr hier und hier schonmal erste berichte (von anderen) lesen. oder bei der intro, wo die startseite gerade nur aus dem melt! besteht.

achja, und hier findet ihr einen teil meiner fotos.

update 13:29 uhr: beim egotronic-blog gibt es auch ein paar zeilen, insbesondere zum grandiosen parkplatz-rave (wohl eines der absoluten highlights des wochenendes) inklusive einem saalschutz-video.

update 14:36 uhr: auch einbecker fand es nicht optimal dieses jahr und gibt deshalb fünf tipps, wie man es besser machen kann nächstes jahr. und bei den meisten (bis auf “höhere preise für sanitäre anlagen”) kann ich auch zustimmen.

update 15:04 uhr: und noch ein paar berichte. eark’z fand es auch nicht so dolle, die stylish kids in riot schon (auf englisch), die zitty-redaktion auch. und in der nogozone, wo es sonst um braunkohleabbaugebiete geht (aber so etwas war ferropolis ja auch früher) gibt es jede menge bilder.

update 23.07. 1.14 uhr: und noch mehr berichte: der von einbecker verlinkte taz-artikel zum beispiel. dann noch was bei postives last.fm und ein durchaus gemischter, aber eher postiver bericht auf englisch. wenn ihr auch noch berichte geschrieben/gefunden habt, bitte in die kommentare posten! der artikel wird so lange geupdated, bis unser eigener festivalbericht online ist. oder so…

update 16.08. 16:42 uhr: schon vor drei wochen hat das melt! team ein statement auf der homepage veröffentlicht und sich nochmal für die ganzen probleme entschuldigt.

Abschließend bleibt zu sagen, dass das Melt! nicht mehr größer, sondern nur noch besser werden kann. Wir hoffen insbesondere die langjährigen “Freundinnen und Freunde” des Melt! im nächsten Jahr wieder vor Ort begrüßen zu dürfen, denn gute Freunde stehen zusammen. Oder?

aber ich such mir trotzdem wahrscheinlich ein anderes festival.

rubrik: live und in farbe | 3 kommentare »


platte der woche (wird mal wieder zeit): death cab for cutie – narrow stairs

von jonas | 21. Juli 2008

death cab for cutie - narrow stairs ok, ich fange erstmal mit einem geständnis an: bisher hatte ich mich – o.c.-hype hin oder her – nie wirklich mit dem schaffen von death cab for cutie befasst (und auch von the postal service, dem nebenprojekt von deren sänger ben gibbard, kenne ich nur den überhit “such great heights”). doch das änderte sich, nachdem ich zum ersten mal bei myspace die vorab-single i will possess your heart hörte und kurz darauf das video dazu sah (siehe hier).

weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


72 stunden kein schlaf. die melt! 2008-vorberichterstattung. teil 3: der sonntag.

von matze | 16. Juli 2008

dieses jahr hat das melt! einen tag mehr. auch der sonntag steht noch ganz im zeichen von musik, tanzen und guter laune. oder so.

melt 2007

der sonntag beinhaltet zwar nur wenige bands, aber die haben es dafür in sich. mehr wie immer nach dem klick auf weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


72 stunden kein schlaf. die melt! 2008-vorberichterstattung. teil 2: der samstag.

von matze | 15. Juli 2008

ungewohnt früh (für melt!-verhältnisse) geht es dann am samstag schon um 13 uhr weiter. ein langer tag steht bevor. was man am samstag unbedingt gesehen haben sollte, erfahrt ihr nach einem klick. und wieder gilt: tipps von eurer seite sind wie immer erwünscht.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


white and nerdy. ich brauch eure hilfe!

von matze | 15. Juli 2008

weird al yankovic – white and nerdy

ich will in der nächsten zeit, sprich nach klausuren und melt!, einen artikel über musik von, über und für nerds und streber schreiben. kennt vielleicht jemand noch bands, die passen würden und auf gar keinen fall vergessen werden dürfen?

rubrik: und so | 3 kommentare »


72 stunden kein schlaf. die melt! 2008-vorberichterstattung. teil 1: der freitag.

von matze | 15. Juli 2008

nur noch wenige tage. drei um genau zu sein. genau so lange, wie das melt! dieses jahr dauern wird. und damit ihr auch wisst, was ihr auf gar keinen fall verpassen dürft, hier der langersehnte erste teil der vorberichterstattung: der freitag. wer spielt wo um wieviel uhr?

Foto von Bernhard George, Quelle: Melt! Pressebilder

mehr gibt es nach dem klick auf weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 2 kommentare »


ein post – ein song #29 (vive la france!)

von matti | 14. Juli 2008

elodie frg – la ceinture

…unser beitrag zur fte nationale.

rubrik: ein post - ein song, jung und unschuldig | Kommentare deaktiviert


schuhe. das indiestreber.de-modespecial teil 3

von matze | 10. Juli 2008

in der aktuellen intro gibt es eine liebeserklärung an die converse chuck taylor all stars, kurz chucks. schuhe, die viele von uns (also indiestreber-redaktion [da sind es 3/4 glaub ich] und -leser [wie sieht es bei euch aus?]). ein schuhmodell, das es schon seit 100 Jahren gibt.

weiterlesen »

rubrik: und so | 7 kommentare »


achja. und noch was.

von matze | 7. Juli 2008

angelika express sind wieder zu dritt. (via und mehr)

rubrik: kurz | Kommentare deaktiviert


melt! 2008. vorschau.

von matze | 7. Juli 2008

nur noch 10 tage. dann ist es soweit. ferropolis, wir kommen.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


pardon ms arden – isn’t that too much of a difference. indeed too much of a difference.

von matze | 6. Juli 2008

ein paar wochen ist es her, da erreichte uns in der campusradio-redaktion ein album einer band, die wir nicht kannten, die auf einer plattenfirma veröffentlicht wurde, die keinem von uns etwas sagte. fast ging die cd unter. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


« artikel davor