Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


ein post – ein song

« artikel davor

Ein Post – Ein Song #172. Neues von alten Bekannten.

von jonas | 23. August 2010

Die fleißigen Power-Pop-Schrammel-Helden The Thermals bringen am 10. September ihr neues Album “Personal Life” heraus. Als Appetitanreger gibt es jetzt schonmal eine Single mit dazugehörigem Video. Und das trifft sich gerade ausgesprochen gut, denn wenn es eine Band gibt, die einem auch noch den verregnetsten Sommer retten kann, dann ja wohl The Thermals.

The Thermals – I Don’t Believe You

Bei Pitchfork gibt es den Song übrigens auch zum kostenlosen Download.

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #171. so klingt 2010.

von matze | 24. Juli 2010

teenage fanclub – baby lee (line dance version)

ich glaube, ich habe keinen song bisher dieses jahr so häufig an so vielen unterschiedlichen stellen gehört wie baby lee (vorher bei indiestreber). jeder pausen-dj auf jedem konzert scheint dieses lied zu lieben, im fernsehen wird es auch benutzt. nur im uni-tanzkurs, in dem ich letztes semester war, da lief er nicht.

dabei ist er so schön.

(der rest des albums auch. aber was hat man bei teenage fanclub auch anderes erwartet.) weiterlesen »

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #170. spacebook, my friends.

von matze | 12. Juli 2010

Scumbag Philosopher – Social Networking Site (Bandhomepage)

Lange hats gedauert, aber nun ist es soweit: Auch indiestreber ist jetzt bei Facebook. Dort könnt ihr Fan von uns werden, bzw. bekunden, dass euch indiestreber.de gefällt, und verpasst so keine Artikel mehr. Und Kommunizieren kann man über diese Plattform bekanntlich auch.

Hier geht’s lang.

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #169. happy canada day.

von matze | 1. Juli 2010

heute ist kanadischer nationalfeiertag. und da kanada so ziemlich die interessanteste indieszene der welt hat (siehe z.B. bei uns hier oder in der indiepedia), wollen wir das auch hier feiern. mit einem schon älteren stück namens, dreimal dürft ihr raten, canada.

The Field Mice – Canada

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #168. the return of the 90s.

von matze | 22. Juni 2010

Bush – Afterlife

Das neue Bush-Album Everything Always Now soll noch irgendwann 2010 erscheinen.

(via Nicorola)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #167. fußi.

von matze | 12. Juni 2010

eigentlich wollte ich hier nix zur wm schreiben. schließlich ist in deutschland (bekanntlich) die kombination fußball <=> musik eher problematisch (auch wenn es da natürlich ausnahmen gibt).

aber wofür gibt es die USA? Weezer haben nämlich einen ziemlich großartigen Song aufgenommen. Refrain: “It matters how you play the game. It matters that you can take the pain.” Zumindest musikalisch werden die Jungs aus der neuen Welt heute abend das erste wirklich interessante Spiel dieser WM gewinnen. Auch wenn Mark E. Smith für seine Heimat mit in den Ring steigt. (via und bitte weiterlesen im taz-popblog)

Weezer – Represent (via Stereogum)

der beste deutsche beitrag dieses jahr ist übrigens imho das hier. aber das nur am rande.

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #166. neues video der new pornographers.

von matze | 5. Juni 2010

also der song ist besser als your hands (together), dafür hatte der ein besseres video. obwohl, schlecht ist das hier ja auch nicht – nur vielleicht dann doch etwas zu langweilig für so einen song.

The New Pornographers – The Crash Years

(das Video wurde schon gestern bei Pitchfork veröffentlicht, hatte dort aber miserabelste Bildqualität. Mehr Infos zum Video gibt es übrigens im Matablog)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – zwei songs #165. Horst Köhler tritt zurück.

von matze | 31. Mai 2010

Guildo Horn – Guildo hat euch lieb

Mal kein Indie, aber trotzdem Musik. Und passend zum aktuellen politischen Geschehen. (Erklärung hier)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – zwei songs #164. arcade fire sind zurück

von matze | 28. Mai 2010



A. The Suburbs




AA. Month of May

Das dritte Arcade Fire-Album The Suburbs erscheint in Deutschland am 30. Juli (USA/UK am 2. bzw. 3. August) via City Slang, kann aber schon auf der Bandwebseite vorbestellt werden. Dann erhält man auch die beiden obigen Songs als kostenlose Vorab-Downloads.

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #163. die spandauer melden sich zurück.

von matze | 27. Mai 2010

Icke & Er – Meine Stars (download via Soundcloud)

Sie galten mal als erste deutsche Youtube-Stars, manch einer hielt sie sogar für die einzig wahren Berliner Rapper – und dass, obwohl sie aus Spandau kommen, was ja bekanntlich nur politisch zu Berlin gehört (oder so). 2008 lösten sich Icke & Er allerdings nach nur einem Album und eineinhalb Jahren auf. Nun, im Mai 2010 sind sie zurück. Morgen erscheint ihr neues Album L.I.B.E. im Selbstverlag. Es ist lediglich über ihre Homepage zu beziehen, und enthält neben obigem Song jede Menge potentielle Hits (ich hab die Platte schon gehört und find sie ziemlich gut) und ganz viel Berlinerisch.

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #162. wir haben die tausend.

von matze | 14. Mai 2010

Artikelzahl vor diesem Beitrag

… und das feiern wir heute abend auf dem gisbert-konzert in wiesbaden.

Gisbert zu Knyphausen – Dreh Dich Nicht Um

(Dreh dich nicht um ist übrigens eins der Highlights des sehr tollen zweiten Albums Hurra! Hurra! So Nicht., dass schon vor zwei Wochen erschienen ist, und hier auch rezensiert wird, sobald wir ausgeknobelt haben, wer diese Aufgabe übernimmt – und derjenige dann Zeit gefunden hat, dem Album auch gerecht zu werden.)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #161. Ab Indie Disco.

von matze | 10. Mai 2010

The Divine Comedy – At the Indie Disco

Gar nicht mitgekriegt bis zur (Pop Up, wo der gute Herr ja auch gespielt hat: Neil Hannon alias The Divine Comedy bringt Ende des Monats ein neues Album heraus. Bang Goes The Knighthood wird es heißen, und was ich bisher daraus gehört habe, klingt schonmal großartig. So wie obige erste Single, zum Beispiel.

(Man verzeihe mir übrigens das obige, total ausgelutschte Wortspiel.)

rubrik: ein post - ein song | 1 kommentar »


ein post – ein song #160. nochmal die pornographers.

von matze | 4. Mai 2010

ich weiß, ich nerv euch mitlerweile, aber der hier muss noch. die new pornographers haben nämlich heute nicht nur ihr neues album, sondern auch ihr neues video veröffentlicht.

auch wenn es, wie gesagt, einer der schwächsten songs des albums ist:

The New Pornographers – Your Hands (Together)

(und das video ist ja auch nicht schlecht…)

(via Spinner)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #159. nichts für schwache nerven.

von matze | 27. April 2010

M.I.A. hatte ja schon häufiger mal Ärger mit MTV und Konsorten, weil ihre Songs und besonders ihre Videos ziemlich Martialisch sind. Bei ihrer Kindheit u.a. in einem Flüchtlingsheim in London durchaus verständlich. Und es ist ja nicht nur Provokation um der Provokation willen, es wird ja wirklich etwas angeprangert. Trotzdem ist das Video absolut NSFW. (Ren hat noch ein paar Worte mehr dazu geschrieben, die ich so auch unterschreiben würde.)

M.I.A. – Born Free

(u.a. auch via i:rrhoblog, electru und vinyl and vodka)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #158.

von matze | 26. April 2010

während andere in kürze ihr fünftes Album herausbringen, haben andere noch nicht einmal einen release für ihr Debut bekanntgegeben. Ein paar Songs gibt es aber schon von der britischen Indie-Super-Super-Group Young Rebel Set, vorhin fand ich bei den whitetapes den neuesten Streich, der wieder einmal großartig geworden ist:

Young Rebel Set – Wont Get Up Again

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – zwei songs #157. doppelt audiolith

von matze | 21. April 2010

gestern: frittenbude mit einem für ihre verhältnisse nachdenklichen stück und neuem video.

Frittenbude – Und täglich grüßt das Murmeltier

heute: egotronic feiern den gewohnten hedonismus

Egotronic – Was Solls

Ab Morgen: Beide Bands auf Tour, Daten nach dem Klick auf weiterlesen »

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #156. they’re back.

von matze | 9. April 2010

shame on me: ich hatte die letzten zwei, drei tage so viel zu tun, dass ich noch nicht einmal mitbekommen habe, dass sie ein neues video veröffentlicht haben. es ist das erste aus einer reihe von insgesamt 11 videos – anscheinend soll jeder song des nächste woche erscheinenden albums (von dem es mittlerweile die erste rezi inklusive tollem hörbeispiel gibt) songs for swinging lovers eines erhalten.

nun, das erste video ist sympathy for the devil, und ist, wie erwartet, toll:

the indelicates – sympathy for the devil

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #155. the new facebookers.

von matze | 26. März 2010

new pornographersund wo wir gerade schonmal in kanada sind: die new pornographers haben am mittwoch einen neuen song veröffentlicht. the crash years ist der zweite veröffentlichte song und gleichzeitig die erste single aus dem im mai erscheinenden album Together und kann auf der Facebook-Seite der Band angehört werden.

(via indieblogheaven)

rubrik: ein post - ein song | 1 kommentar »


« artikel davor