Warning: Use of undefined constant SUMTOV_HEIGHT - assumed 'SUMTOV_HEIGHT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wordpress-video-plugin/videos.php on line 1154

Warning: Use of undefined constant wp_cats_init - assumed 'wp_cats_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wp-cats.php on line 32
gisbert zu knyphausen am 1. Mai 2009 auf dem Weingut zu Knyphausen in Eltville/Rhein. Bilder sagen mehr als tausend Worte. | indiestreber.de


Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

gisbert zu knyphausen am 1. Mai 2009 auf dem Weingut zu Knyphausen in Eltville/Rhein. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

von | 3.Mai 2009

Nur so viel: Es war eins der besten Konzerte, die ich je gesehen habe…


künstlerkollektiv:

file under: live und in farbe | 5 kommentare »


5 kommentare zu “gisbert zu knyphausen am 1. Mai 2009 auf dem Weingut zu Knyphausen in Eltville/Rhein. Bilder sagen mehr als tausend Worte.”

  1. bosch meint:
    3.Mai 2009 at 9:10 pm

    Nett, ist er gell? Und ganz schöne Musik macht er auch. Ach ja, diesen Monat lohnt sich auch der „Rolling Stone“:
    http://textundblog.de/?p=2934

  2. Gerd Cobain sein Vadder meint:
    5.Mai 2009 at 1:02 pm

    Super wars – genervt haben nur Gerd Cobain und sein Terrorgruppenpseudoanarchoweinausderflaschetrinkerkumpel.
    Einfach mal hinsetzen und Fresse halten beim nächsten mal. Ist doch kein Punker, der Gisbert…

  3. thomas meint:
    5.Mai 2009 at 6:55 pm

    ohhh… das tut mir leid, dass der pseudoanarchopunk wohl einigen leuten auf den schlips getreten ist. das tshirt hatte ich einfach noch von der anti-nazi demo in mainz an und zwischendurch keine möglichkeit mich umzukleiden. den wein hat, soweit ich weiß, unsere gesamte gruppe aus der flasche getrunken, also auch die herren indiestreber chefredakteure. wie will man denn ohne sitzplatz auch aus gläsern trinken und sich ständig in gläser einschenken!?
    außerdem bin ich auch genausowenig wie gisbert punk, wers nicht glaubt, sollte mal die schöftland rezension von mir lesen. und das weiß „der gisbert“ auch, weil wir uns ganz gut kennen. hab bei seiner plattenfirma gearbeitet.
    wie gesagt, tut mir trotzdem für diejenigen leid, die meinetwegen einen weniger intensiven konzertgenuss hatten…

  4. Marc meint:
    5.Mai 2009 at 8:55 pm

    Ach Konzert mit Sitzplatz ist wie Sex mit Kondom….

  5. herr bert meint:
    8.Mai 2009 at 7:43 pm

    Also ich war auch da und fand das Konzert klasse,
    das ganze Ambiente hat wundervoll gepasst, gerade wegen der Sitzgelegenheiten, dem guten Wein im Glas und der tollen Musik. „pseudopunk“ alias Thomas hat mir gegen Ende eher ein bischen Leid getan, weil er ja nicht mehr alles so mitgekriegt hat ;-)
    Hoffentlich gibt Gisbert nächstes Jahr wieder ein Konzert im Weingut – war ein absolutes Highlight 2009!