Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

elsinore. dies und das.

von matze | 30.Juni 2009

Endlich ist sie auch bei mir angekommen: Die 2006er-Debut-CD von Elsinore. “Nothing for Design” heißt sie und klingt schon beim ersten hören Super (gut, ein paar Lieder kannte ich auch schon). besonders, wenn man sich mal anschaut und -hört, was Frontmann Ryan Groff so alles für Instrumente benutzt:

lead vocals, acoustic and electric guitars, Titanic Love Affair‘s Ibanez Telecaster, Gretsch Country Gentleman, Mark Rubel’s Non-Gibson hollow-body through a malfunctioning Ampeg bass amp, theremin, water jug, car keys, Octagon, Sustainiac, Go-Go Bells, snare drum, & Bungee-Jumping Spider of Doom!

(links von mir)

Eine Ausführliche Kritik folgt später, bis dahin müsst ihr euch mit einem Video von Chemicals, einem etwas neueren Song der Band begnügen, den es nach dem Klick gibt.

elsinore – chemicals live @ montana state university

elsinore – nothing for design (2006, elsinore music, zu kaufen z.B. bei CD Baby)

elsinore2

Elsinore bei Myspace /// Ryan Groff bei Myspace


künstlerkollektiv:

file under: platten | Kommentare deaktiviert


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.