Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


Elsinore – Yes Yes Yes. Angekommen.

von | 27. August 2010

<a href="http://elsinoreparasol.bandcamp.com/album/yes-yes-yes">Landlocked by Elsinore</a>

Jahrelang bezeichnete sich Elsinore als „Band in Transition“. Vier Jahre hat es gedauert vom Debutalbum bis zum zweiten Werk, dem gerade erschienenen Yes Yes Yes. Vier Jahre, in denen sich ihre Musik stetig verändert hat. So konnte man viele Stücke im Laufe der Jahre schon hören; The General war schon 2008 einer meiner Songs des Sommers. Die Version von damals unterscheidet sich nicht einmal wirklich von der Albumversion – aber mal ehrlich, was hätte man an dem Lied auch groß verändern sollen? weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für Elsinore – Yes Yes Yes. Angekommen.


elsinore – yes yes yes. endlich da.

von | 10. August 2010

<a href="http://elsinoreparasol.bandcamp.com/album/yes-yes-yes">Landlocked by Elsinore</a>

Nur ein kleiner Hinweis, eine kleine Erinnerung: Heute ist Yes Yes Yes, das zweite, wunderbare Album von Elsinore erschienen. Oben kann reingehört werden, und über Bandcamp bekommt man das Ganze auch in digitaler Form für 8 US-$. Physisch gibt es das Album beim Label.

rubrik: kurz | Kommentare deaktiviert für elsinore – yes yes yes. endlich da.


elsinore. big ugly yellow couch-session.

von | 1. März 2010

Elsinore – Chemicals

Yeah, einmal mehr etwas neues von Elsinore. Und zwar war die Band, als sie in New York gespielt hat, zu Gast beim mir bisher unbekannten Video-Podcast „Big ugly Yellow Couch“ und haben dort drei Songs zum besten gegeben, die man sich anschauen und auch als mp3 downloaden kann. Als i-Tüpfelchen gibt es noch ein Gedicht der Macher der Seite, aber das ist wohl Usus dort. Schließlich machte man das auch schon bei den anderen Gästen (unter anderem Phantogram, die wir ja neulich auch vorstellten)

(via facebook)

rubrik: kurz | Kommentare deaktiviert für elsinore. big ugly yellow couch-session.


elsinore – the chemicals ep. der letzte schritt zum zweiten album.

von | 23. Januar 2010

<a href="http://elsinore.bandcamp.com/album/the-chemicals-ep">Chemicals by Elsinore</a>

Sie ist endlich da. Nach dem video zu Chemicals vor ein paar Tagen ist jetzt auch die komplette zugehörige EP online und kann bei Bandcamp angehört und gekauft werden (als mp3). weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für elsinore – the chemicals ep. der letzte schritt zum zweiten album.


ein post – ein song #124. wie lange habe ich darauf gewartet…

von | 15. Januar 2010

endlich…

Elsinore – Chemicals

(via twitter)

rubrik: ein post - ein song | Kommentare deaktiviert für ein post – ein song #124. wie lange habe ich darauf gewartet…


Vorschau 2010: Was machen eigentlich Elsinore?

von | 13. Januar 2010

Cover2-300x300Ich glaube, wir sind bis heute das einzige deutsche Musikblog, das dieser Band so viel Platz einräumt. Das wird sich aber auch noch ändern, glaubt mir. Denn 2010 könnte endlich der große Durchbruch passieren – vielleicht sogar international. Und wenn nicht, hier wird die Band geliebt wie kaum eine zweite, die noch kein Album in Deutschland veröffentlicht hat. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für Vorschau 2010: Was machen eigentlich Elsinore?


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 31: Matzes Jahrzehnt in einem Post.

von | 10. Januar 2010

Die ersten zehn Jahre mit der großen Zwei am Anfang brachten musikalisch gesehen nichts wirklich neues. Vielmehr stand die Vermischung, Erweiterung und Wiederholung von schon bestehenden Musikrichtungen im Vordergrund. Und deshalb war es auch kein schlechtes Jahrzehnt – dafür entstanden zu viele gute Platten und Songs. weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 31: Matzes Jahrzehnt in einem Post.


das jahr 2009 aus sicht der redaktion. matze bei last.fm.

von | 2. Januar 2010

mehrfach angesprochen wurde hier ja schon, dass es nicht ganz einfach ist, jahrescharts aufzustellen. eine möglichkeit: statistiken heranziehen, was man so alles gehört hat. in zeiten von web 2.0 das mittel der wahl: last.fm. weiterlesen »

rubrik: best of 2009 | 1 kommentar »


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 25: matzes 2008

von | 25. Dezember 2009

unser jahrzehntrückblick neigt sich dem ende zu. das trifft sich gut, denn auch das jahr 2009 und damit eben auch das jahrzehnt ist in weniger als einer woche zu ende. weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 25: matzes 2008


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 19: matzes 2006

von | 19. Dezember 2009

ende 2006 begann ich zu studieren und, ähnlich wie richard ein jahr zuvor, trat ich dem studentenradio bei. in ilmenau, wo ich mein erstes unisemester verbrachte, hieß das uniradio hsf, und die mitarbeit in der musikredaktion dort bedeutete für mich natürlich auch, von nun an oft schon vor erscheinen den „heißesten scheiß“ hören zu können – und das ganz legal und von den labels sogar erwünscht. außerdem fing ich ende 2006 an zu bloggen und lernte in der uni jemanden mit dem gleichen vornamen kennen, den auch ich mein eigen nenne – später wurde er hier als mr. brightside geführt. und so kamen auch die ersten ideen für eben die seite, auf der ihr gerade surft, zustande. weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 19: matzes 2006


pet lions live am 21.08.2009 in des moines. domestizierte grosskatzen.

von | 22. August 2009

dass ich zu diesem konzert ueberhaupt gegangen bin, verdanke ich meinem besten freund twitterweiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für pet lions live am 21.08.2009 in des moines. domestizierte grosskatzen.


elsinore – nothing for design. Country-Pop.

von | 17. Juli 2009

elsinore2Ich weiß, ich weiß. Das Album ist schon drei Jahre alt, und Elsinore machen mittlerweile durchaus andere Musik. Aber da ich erst vor kurzem das Album bestellt und geliefert bekommen habe, wird es erst jetzt besprochen. Und eins vorweg: Das Album ist einer meiner Lieblinge unter den Neuankömmlingen in meiner CD-Sammlung. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für elsinore – nothing for design. Country-Pop.


Alles nur geklaut #1: Torn

von | 30. Juni 2009

Bisher liefen bei uns Coverversionen mit unter der Kategorie „Ein Post – Ein Song“ (z.B. hier und hier). Von nun an aber soll die Kunst des Nachspielens der Songs anderer bei uns aber auch eine eigene Kategorie bekommen. Nicht selten sind die Coverversionen ja besser oder mindestens genauso gut wie das Original.

Besonders, wenn das vermeintliche Original auch schon eine Coverversion ist, wie bei Nathalie Imbruglias einzigem wirklichen Hit „Torn“. (Das wirkliche Original ist von Ednaswap)

Hier aber eine weitere Version:

Vvvvv! – Torn Live @ The Iron Post

(via Elsinore-Youtube-Channel)

Vvvvv! bei Myspace

rubrik: Alles nur geklaut | Kommentare deaktiviert für Alles nur geklaut #1: Torn


elsinore. dies und das.

von | 30. Juni 2009

Endlich ist sie auch bei mir angekommen: Die 2006er-Debut-CD von Elsinore. „Nothing for Design“ heißt sie und klingt schon beim ersten hören Super (gut, ein paar Lieder kannte ich auch schon). besonders, wenn man sich mal anschaut und -hört, was Frontmann Ryan Groff so alles für Instrumente benutzt:

lead vocals, acoustic and electric guitars, Titanic Love Affair’s Ibanez Telecaster, Gretsch Country Gentleman, Mark Rubel’s Non-Gibson hollow-body through a malfunctioning Ampeg bass amp, theremin, water jug, car keys, Octagon, Sustainiac, Go-Go Bells, snare drum, & Bungee-Jumping Spider of Doom!

(links von mir)

Eine Ausführliche Kritik folgt später, bis dahin müsst ihr euch mit einem Video von Chemicals, einem etwas neueren Song der Band begnügen, den es nach dem Klick gibt. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für elsinore. dies und das.


best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 2)

von | 3. Januar 2009

jonas hat den anfang gemacht, und da will auch ich mich nicht lumpen lassen. hier nun auch meine persönlichen bestenlisten sowie ein paar zusätzliche preise und kategorien. und natürlich gilt auch hier: haue und/oder lob für meinen exzellenten geschmack bitte in die kommentare schreiben… weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | Kommentare deaktiviert für best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 2)


elsinore live am 25.09.2008 in ames, iowa. hamlet im kornfeld.

von | 26. September 2008

Brittany Pyleich muss mich hier mal ganz, ganz herzlich bei meinem bruder bedanken – danke matze! der hat mir nämlich davon erzählt, dass hier in ames heute eine band spielt, die ich mir auf jeden fall anhören müsse.

weiterlesen »

rubrik: und so | Kommentare deaktiviert für elsinore live am 25.09.2008 in ames, iowa. hamlet im kornfeld.


elsinore. doppelbeschuss mit unterbrechung.

von | 16. September 2008

Image

vor einiger zeit stieß ich auf der suche nach neuer musik einmal auf ein lied einer unbekannten band und war sofort begeistert. nun gut, das passiert ja durchaus häufiger mal. auch, dass es sich dabei um eine band aus den usa handelt.

weiterlesen »

rubrik: jung und unschuldig | Kommentare deaktiviert für elsinore. doppelbeschuss mit unterbrechung.


playlist #1: summertime

von | 9. August 2007

kurze anmerkung, bevor wieder gemeckert wird: nicht alle songs müssen zwangsläufig was mit sommer zu tun haben, aber so sieht nunmal meine aktuelle playliste aus. und für mich steht sie für diesen sogenannten sommer…

weiterlesen »

rubrik: und so | Kommentare deaktiviert für playlist #1: summertime