Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 18: göteborg.

von | 28.November 2007

(aufgrund technischer und insbesondere organisatorischer problemchen leider erst jetzt. der schwedische winter kommt erst in ein paar tagen….)

maia hirasawa – gothenburg

zum ersten mal in erscheinung getreten ist maia hirasawa, eine schwedische singer-songwriterin mit japanischen wurzeln (daher der un-schwedische name), als bandmitglied bei hello saferide. musikalisch wandelt sie zwar nun auf solopfaden, weit entfernt hat sie sich vom zuckersüßen indiepop von annika norlin (frontfrau und hauptperson bei hello saferide) nicht. und das ist auch gut so. ob sie nun von gerüchten (you and me and everyone we know) oder eine liebeshymne an schwedens zweitgrößte stadt singt, sie ist in jedem fall eine meiner großartigsten entdeckungen diesen jahres.

eine liebeserklärung an göteborg also. heimatstadt sowohl von ace of base als auch jens lekman. und eine der schönsten städte europas. wie so viele städte auf unserer bisherigen tour war ich dort im rahmen meiner interrail-tour im letzten sommer. und wenige andere städte habe ich so genossen wie göteborg. das lag nicht nur am slivovic, den wir mit den zwei tschechen im hostel getrunken haben, sondern vielmehr an einigen wunderschönen stadtteilen, einem riesigen park direkt bei unserem hostel und auch sonst allerhand (aber eben auch nicht zu viel zu sehen.

morgen verlassen wir dieses wunderschöne land übrigens wieder. zumindest für ein paar tage. keine angst, wir kommen nochmal wieder….

maia hirasawa – though, i’m just me (2007, family tree)

gothenburg.JPG


künstlerkollektiv: , , , ,

file under: in 80 liedern um die welt | Kommentare deaktiviert für in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 18: göteborg.


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.