Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 49: tokio.

von | 28.Dezember 2007

pizzicato five – tokyo mon amour

leider habe ich keine gescannten fotos aus meinen 10 tagen in tokio im anschluss an mein austauschschuljahr vor 5 jahren. und auch keinen scanner hier. muss ich wohl mündlich einige reisetipps ausgeben. denn auch die band pizzicato five kannte ich bis gerade nicht, kann also auch kaum was über sie sagen. (aber etwas zu j-pop allgemein: allgemein extrem trashig, aber nicht unbedingt schlecht….).

aber zurück zu tokio als stadt. bzw. seine wirklichen sehenswürdigkeiten. die imho goßartigste sehenswürdigkeit ist dabei der größte fischmarkt der welt – und das sage ich, obwohl ich kein fischesser bin. außerdem ist einer der schönsten tempel tokios dort in der nähe. weiter geht es dann durch die elektrokaufhäuser von asakusa, durch die eher jugendlich anmutenden boutiquen und shops shibuyas hin auf die (kostenlose) aussichtsplattform des rathauses von shibuya, 209 m über dem boden.

natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen, aber das hier ist und bleibt primär ein musik- und popkulturblog. deshalb nur noch ein tipp für ein abendessen: jeden abend (zumindest war es im sommer 2003 so) hält in der nähe des bahnhofs in shibuya ein dönerwagen. ist zwar nicht japanisch, aber nach so viel zeit im ausland hat man doch auch einmal lust auf „heimische“ küche.


künstlerkollektiv:

file under: in 80 liedern um die welt | Kommentare deaktiviert für in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 49: tokio.


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.