Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 60: texas

von kristian | 8.Januar 2008

damien jurado – denton, tx

so, nachdem texas ja schon in meinem letzten beitrag vorgekommen ist, an dieser stelle nochmals ein herzliches ‘don’t mess with texas!’ … der ‘lone star state’, einst teil mexikos und fuer ein jahrzehnt sogar eine unabhaengige republik … den mexikanischen einfluss kann man wohl gerade im sueden dieses staates deutlich erkennen. nach mexiko ist uebrigens deutschland das land, das die zweitmeisten texaner als land ihrer vorfahren angeben …

was allerdings damien jurado mit texas zu tun hat, habe ich noch nicht herausgefunden. seine heimat ist auf jeden fall washington state, genauer seattle … seine musik passt sicherlich gut zu den indiestrebern, doch hat er seinen ganz speziellen stil – immer etwas melancholisch und nie besonders aufregend … wenn ihr mich fragt, aber immer gut!

ausserdem ist es einer der wenigen indie-kuenstler, die ich eher kannte als matze … das will schon was heissen! also, geniesst das video und checkt die musik von damien auf jeden fall aus, falls ihr das noch nicht getan habt!


künstlerkollektiv:

file under: in 80 liedern um die welt | 1 kommentar »


ein kommentar zu “in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 60: texas”

  1. matze meint:
    8.Januar 2008 at 2:32 pm

    … und damit ist er auch einer der wenigen künstler, die ich erst durch dich kennen und lieben gelernt habe…..