Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

essen und trinken #15: bromheads jacket – trip to the golden arches

von | 25.Januar 2009

bromheads jacket – trip to the golden arches

da das superschnitzel mit pommes von der bedienung immer noch nicht gebracht wurde, haben wir uns kurzerhand entschieden woanders noch ein mittagessen in den magen zu kriegen. aber wo geht man an einem trostlosen sonntag in einer trostlosen vorstadt hin?

es gibt viele namen für die – mir persönlich unschlagbar unsympathische – fastfoodkette schlechthin: mäckie, magges, mc doof, restaurant zur goldenen möwe, schmeckdonnich, mäcces, mc dreck, meckes, schachtelwirt, und eben im englischen golden arches.

und auch wenn man nur kurz ein „banana milkshake and a supersized pack of chips“ holen wollte kann das in jeder menge frust enden, weil einem schon auf dem weg typen im bmw x5 – mit starbucks-becher in der einen und handy in der anderen hand lenkend – in den weg kommen.

bromheads jacket erzählen geschichten aus dem leben im britischen commuter belt – dem „pendlergürtel“ rund um großstädte. es geht um mädchen in der u-bahn (poppy bird), fastfood-meilen (one nautical mile), parken vor großen supermärkten an sonntagnachmittagen (shopping spree) und eben um den versuch, bei mc donalds schnell was zu essen zu holen (trip to the golden arches).

da empfehle ich doch besser, das mittagessen ausfallen zu lassen und auf den nachmittagskaffee oder five o’clock tea mit lecker kuchen zu hoffen. ab morgen hier bei indiestreber.


künstlerkollektiv:

file under: essen und trinken | Kommentare deaktiviert für essen und trinken #15: bromheads jacket – trip to the golden arches


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.