Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

essen und trinken #14: anajo – honigmelone

von ric. | 24.Januar 2009

anajo – honigmelone (leider nur standbild)

da der letzte gang des mittagessens (schnitzel mit pommes) noch etwas auf sich warten lässt, ziehen wir die nachspeise vor. es gibt honigmelone – auch als “gelbe kanarische” bezeichnet. anajo setzten sie 2002 im rahmen ihrer tanz tanz band ep auf die musikalische speisekarte.

die honigmelone ist – um eine an spätabendliche rtl 2-reportagen erinnernde alliteration zu bemühen – süß, sommerlich und saftig. und in diesem kontext ist der schritt zur erotik natürlich geradezu vorgezeichnet. wahrscheinlich ist sänger oli die idee zu dem lied während eines langweiligen fernsehabends gekommen… wie ja schon der bandname anajo von einem kaputten fernseher inspiriert sein soll, der den filmtitel banana joe um die 3 ersten und den letzten buchstaben beraubte.

honigmelone und monika tanzband sind wohl die zwei lieder, die die grundlage für fröhlichen, textlich und thematisch kreativen aber inhaltlich eher dadaistischen deutschen indiepop gelegt haben. diese entkrampfung hat im großen und ganzen sicher nicht geschadet.

deshalb mein tipp an deutsche musikschaffende: schreibt mehr lieder über obst! sogar blumfeld haben sich das zu herzen genommen.


künstlerkollektiv: ,

file under: essen und trinken | Kommentare deaktiviert


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.