Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

The Indelicates. Dies und das.

von | 5.Juli 2010

Ich hatte ja gestern am Independence day darüber nachgedacht, mal wieder das America-Video von den Indelicates zu posten. Aber erstens haben wir ja dieses Jahr den Canada Day gefeiert und zweitens hab ich das ja auch schon letztes Jahr gemacht. Und das war damals schon das dritte Mal, dass das Video auf unserer Seite stand. Aber es gibt ein paar Neuigkeiten zu berichten aus der Welt unserer Lieblingsbriten.


1. Konzerte

Die Indelicates kommen wieder nach Deutschland. Vor ein paar Wochen waren sie ja schon einmal kurz hier, und im August kommen sie dann noch einmal für mindestens zwei Konzerte nach Deutschland. Und zwar spielen sie am 5. August im Bett in Frankfurt und zwei Tage später auf dem lokpop Festival in Osnabrück.

2. Alben

Album Nummer zwei ist kaum draußen – und mittlerweile auch auf CD zu erhalten – da wird schon Album Nummer drei angekündigt. Mit Erscheinungsdatum noch in 2010. Dem Vernehmen nach wird es wohl eine Art Konzeptalbum werden über den Sektenguru David Koresh (also genau das Album, das mal irgendwann als Simons Soloprojekt angekündigt war). Ein Snippet-Preview gibt es auch schon:

(Pressemitteilung zum Album)

3. Videos

Die Indelicates haben ja auch angekündigt, jedes Lied vom Album Songs for Swinging Lovers in einem Video zu verarbeiten. Nach Sympathy for the Devil waren nun die nächsten beiden dran:

The Indelicates – Jerusalem

The Indelicates – Jerusalem

4. Homepage

Die alte Homepage hat ausgedient, die neue ist zumindest vorerst auf den Seiten der eigenen „Plattenfirma“ Corporate Records untergebracht.

Bonustrack: Die Indelicates als Filmstars

Al, Gitarrist der Indelicates und kleiner Bruder von Simon, ist an einer Webserie namens „Becoming Batman“ (später: „Being Batman“) beteiligt, die nicht nur die Handlung von Batman nach Großbritannien verlegt und dabei ziemlich lustig ist (zumindest sind das die ersten paar Folgen, die ich gesehen habe), sondern in der in der zweiten Staffel „Being Batman“ auch Julia und Simon mitspielen.


künstlerkollektiv:

file under: kurz | Kommentare deaktiviert für The Indelicates. Dies und das.


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.