Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 20: stockholm.

von matti | 29.November 2007


muse – stockholm syndrome

wir reisen etwas nördlicher ans ostseearchipel von stockholm, in die haupstadt schweden, die hauptstadt des schwedenrocks, mag man meinen.

die höchste banddichte gemessen an der produktivität. röhrenjeans so weit das auge reicht, ausgetragene chucks, nietengürtel, gestreifte tshirts, lederjacken. hört sich ganz nach der neuen underground style-hauptstadt europas an?

ja. hört sich nur so an. zugegeben, die schweden sind ein hübsches völkchen. hauptbahnhof stockholm, nur freundliche und hübsche gesichter. vielleicht hat man allzuoft die rosarote brille auf, aber diese schlecht gelaunten fressen wie wir sie tag für tag im grauen deutschland ertragen müssen? hier fehlanzeige.

sogar die sonst so schleimigen manager in stockholms bankenviertel latschen in sneakers und mit offenem kragen rum.

aber: ich darf euch beruhigen. ohne hennes & mauritz wäre selbst stockholm ein drecksloch! fünf komplette filialen in der innenstadt, plus zwei ladies only h&ms, einem accesoirladen und einem baby-ausstatter, macht zusammen neun h&m filialen, allein in der fussgängerzone stockholms! plus x!

ein weiterer fauler punkt hinter der fassade: das sthlmer nachtleben. ausgelassen, wilde partys bis in den morgen? rocknroll-exzesse? independentavandgarde wie im berlin der 80er jahre?

denkste. sperrstunde um 1 uhr. das heisst, wer vor halb 1 nicht drin ist, kann draussen bleiben, um 2 uhr werden die lichter aus, bzw. an gemacht. ende. und sagt nicht wir hätten uns nicht bemüht. von den bierpreisen in den liquorshops wollen wir gar nicht erst reden.

was macht man also in sthlm, wenn man schon mal da ist? 20 euro für eine bootsrundfahrt zahlen? 20 euro eintritt um ein halbverrottetes wikingerschiff zu bestaunen? nein.

man geht nach junibacken! die astrid-lindgren-welt für jung und alt! wir treffen emil svensson (aka michl), pipi lngstrump, madicken (aka madita), karlsson par tacket (karlson vom dach) und die bälger aus bullerbü.

also liebe indiestreber, habt spaß, tobt euch aus, ich hol euch morgen wieder ab!

sthlm

sthlm

ps: das beste was man in stockholm wohl machen kann, ist sich verlieben. entweder ihr heiratet also eine/-n schwedin/-en, oder schnappt euch eure liebste und wandert aus. das gesundheitssystem ist auch viel besser.


klee – die stadt


künstlerkollektiv: , ,

file under: best of 2007, in 80 liedern um die welt | 3 kommentare »


3 kommentare zu “in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 20: stockholm.”

  1. wepe meint:
    1.Dezember 2007 at 10:44 pm

    Wiederum eine sehr gute Wahl. Ist das Video extra so mit ner ?Wärmebildkamera? aufgenommen?

  2. mr. brightside meint:
    2.Dezember 2007 at 9:16 pm

    ja :)

  3. wepe meint:
    3.Dezember 2007 at 7:13 pm

    Aso… danke. Ich dacht schon, das sei bei mir kaputt ;).