Warning: Use of undefined constant SUMTOV_HEIGHT - assumed 'SUMTOV_HEIGHT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wordpress-video-plugin/videos.php on line 1154

Warning: Use of undefined constant wp_cats_init - assumed 'wp_cats_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wp-cats.php on line 32
konzerte-nachtrag: winterkids/velveteen und the data break/les trucs | indiestreber.de


Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

konzerte-nachtrag: winterkids/velveteen und the data break/les trucs

von | 10.Februar 2009

Ich war in letzter Zeit mal wieder auf Konzerten. Meine Eindrücke etc. will ich euch da natürlich nicht länger vorenthalten…Winterkids am 30. Januar im Kulturpalast Wiesbaden

Vorband: Velveteen

Die Winterkids kannte ich auch noch nicht, als Kollege Breitseite vor über einem Jahr über sie schrieb. Als ich letztens allerdings mal wieder unser Archiv durchgegangen bin, habe ich dann aber doch mal reingehört und war – trotz des zugegebenermaßen etwas doofen Bandnamens – ziemlich begeistert. Und das Konzert der überauß sympathischen Briten erfüllte dann auch all meine Erwartungen: Alle meiner Lieblingssongs wurden gespielt, dazu ein paar neue. Und auch die Vorband Velveteen konnte sich sehen lassen, auch wenn sie (besonders in den Tiefen) etwas arg laut war. Aber daran war wohl der Techniker schuld…

Am morgigen Mittwoch könnt ihr auf Campusradio übrigens das Interview hören, das ich mit den Winterkids vor dem Konzert geführt habe.


Les Trucs am 7. Februar in der Akademie der Bildenden Künste Mainz

Vorband: The Data Break

Wir konnten uns zwar nicht genau einigen, welcher Band The Data Break ähneln, wir waren uns allerdings durchaus einig, dass die Musik ziemlich gut war. Irgendwo zwischen Indie, Punk und Elektro halt. Und irgendwie Britisch auch, obwohl die Band aus Deutschland kam. Künstlerisch anspruchsvoll sowieso. Das war ja klar, wenn das Konzert als Tagesabschluss einer großen Ausstellung in der Mainzer Kunstakademie war.

Großartig waren danach auch, wie erwartet, les trucs. Im Gepäck diesmal, neben jeder Menge Energie und den Songs der ersten EP: Jede Menge neues Material für das kommende, irgendwann einmal erscheinende Debut-Album. Und das war durchaus vielversprechend.

Tanzbar sowieso.


künstlerkollektiv: , ,

file under: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für konzerte-nachtrag: winterkids/velveteen und the data break/les trucs


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.