Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

eine musikalische reise durch die zeit. teil 72: gewalt und gegengewalt.

von ric. | 18.Mai 2010

wizo – kopfschuss

27. juni 1993. auf dem bahnhof bad kleinen sterben der gsg-9-beamte michael newrzella und das raf-mitglied wolfgang grams; das raf-mitglied birgit hogefeld wird verhaftet. die genauen umstände des todes von grams sind bis heute nicht geklärt; der einsatz kostet bundesinnenminister rudolf seiters sowie dem generalbundesanwalt und dem leiter des bka den job. die nachwehen von fast 20 jahren raf sind auch in den 90er jahren noch zu spüren.

deutscher politpunk nimmt seine – wenn auch noch nicht sehr punkigen – anfänge in der berliner hausbesetzer-szene mit deren hausband ton steine scherben, die ebenso wie die raf 1970 gegründet wird. gemeinsame wurzeln sind die studentenunruhen der 60er jahre mit dem gewaltsamen tod benno ohnesorgs 1967 als brennpunkt. die 70er waren das jahrzehnt des punks, während sich die szene in den 80er jahren aufsplittete und teilweise neu orientierte.

rechtsextreme gewalttaten in den frühen 90er jahren führen zu einem wiederaufleben des politpunks. 1986 gegründet zählen wizo spätestens seit 1994, dem erscheinungsjahr ihres albums UUAARRGH!, zu den bekanntesten deutschpunk-bands der nachwendezeit. und auf diesem album befindet sich der song “kopfschuss”, der die ereignisse in bad kleinen aus linksradikaler sicht beurteilt:

In der deutschen Verfassung steht: Die Todesstrafe ist abgeschafft,
doch hin und wieder tritt diese Verfassung ausser Kraft.
Denn um die Sicherheit im deutschen Staat mit allen mitteln zu bewahren
holt man sich immer wieder gerne Rat bei den Gesetzen von vor sechzig Jahren.

Was früher die Gestapo war ist heut das BKA
nur damals setzte man Henker ein und heut gibt es die GSG9

Kopfschuss – das war kein Selbstmord, das war Mord
Kopfschuss – ihr habt gelogen seit dem ersten Wort
Kopfschuss – Das war ein mieser, feiger Mord
Kopfschuss – und ich glaube euch kein Wort
nie mehr ein Wort

Ist die Regierung erst in Panik, gilt weder Ordnung noch Moral
Das Gesetz wird ausgeschaltet und das Menschenrecht egal.
Polizei ist Staat im Staat, Selbstherrlichkeit regiert
Ist der Staatsfeind lokalisiert, wird auf Rambo-Art agiert.

bad kleinen sollte - wenn auch unfreiwillig – der letzte bedeutende öffentliche auftritt der raf sein: sie löst sich 1998 selbst auf. 1

bundespräsident horst köhler hat gestern ein gnadengesuch von birgit hogefeld abgelehnt, die 1998 zu lebenslanger haft verurteilt wurde.2

wizo lösen sich 2005 auf und vereinigen sich 2010 wieder. für diesen sommer sind 6 festivalauftritte und ein neues album geplant.

  1. berichte über eine “vierte generation”, die auf strukturen und geheime waffenlager der raf zugriff hat, scheinen zumindest stark übertrieben zu sein []
  2. sie wird vorraussichtlich im juni 2011 entlassen []

künstlerkollektiv: ,

file under: reise durch die zeit | Kommentare deaktiviert


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.