Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 53: seattle.

von | 1.Januar 2008

tocotronic – wir sind hier nicht in seattle, dirk

Das Jahr 2007 endete für mich rein kulinarisch gesehen mit Kartoffelsalat und kaltem Schnitzel in der heimatlichen Küche. Das Jahr 2008 begann mit Bier und Kartoffelsalat im Baader Caf. Und die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat 2008 zum Internationalen Jahr der Kartoffel erklärt.

Was bringt das Jahr 2008 musiktechnisch? Ein Grunge-Revival? Seattle, das ist musikhistorisch gesehen Grunge.

Was will Dirk von Lowtzow in Seattle? Beziehungsweise warum bildet er sich ein in Seattle zu sein? Und warum hat er kein Vertrauen? Und welche Melodien will er klauen? Und wer ist die mit den zwei Beinen und zwei Augen? Vielleicht Charlotte, die Popmusik studiert hat?

Whatsoever: Schätzchen, lass es krachen. Auf ein gutes Jahr 2000und8. Rein musikhistorisch und kartoffeltechnisch gesehen.


künstlerkollektiv: ,

file under: in 80 liedern um die welt | 1 kommentar »


ein kommentar zu “in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 53: seattle.”

  1. ric. meint:
    9.Januar 2008 at 12:34 pm

    mir ist gerade erst aufgefallen:

    was für ein schönes video.
    und auch eine schöne frau.