Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

atari teenage riot. staatsfeind nr. 1.

von jonas | 23.Oktober 2008

(ein beitrag zur indiestreber.de-elektrowoche)

atari teenage riot

wie man sieht ist die verbindung von elektronischer musik und einer linken botschaft heutzutage ziemlich beliebt. ein vorreiter auf diesem gebiet waren ohne frage atari teenage riot. wobei diese band in ihrer zeit, mitte und ende der 90er jahre, mit dem was sie taten allein auf weiter flur standen. und bis heute an radikalität – sowohl des sounds als auch der texte – uneingeholt sind.

gegründet wurde atari teenage riot 1992 in berlin von alec empire, hanin elias und carl crack, später sollte noch die soundscape-künstlerin nic endo dazukommen. ihre musik beschreibt man am besten als eine experimentelle mixtur von techno, noise, rap und hardcore-punk. wobei viele leute sie wohl einfach unter ‘unerträglicher krach’ einordnen würden. aber das ziel war ja auch nicht, massenkompatible fahrstilmusik zu schaffen, sondern zu stören, aufstände heraufzubeschwören und – bestenfalls – deutschland zu stürzen.

denn die anarchistische linksradikale botschaft ist untrennbar mit der band verbunden. nicht umsonst hießen frühe songs deutschland (has gotta die) oder hetzjagd auf nazis. ihr zweites, 1997 erschienenes album “future of war” ist seit 2002 in deutschland auf dem index der jugendgefährdenden schriften, mit der begründung, dass das booklet zu gewalt aufrufe und drohe, kinder und jugendliche zu verrohen und “sozialethisch zu desorientieren”. am 1. mai 1999 traten sie in berlin auf einem lastwagen bei einer demo auf. der auftritt wurde begleitet von kämpfen zwischen demonstranten und polizisten und führte zur verhaftung der bandmitglieder.

doch nicht nur in deutschland, sondern auch international und insbesondere in den usa sorgten atr für aufruhr. so waren sie bei dem label der beastie boys, grand royal, unter vetrag und ihr album “burn berlin burn!” erreichte in den usa goldstatus. daneben tourten sie u.a. mit rage against the machine, nine inch nails, dem wu-tang clan und ministry.

im jahr 2000 entschieden sie sich dann nach ausgiebigem touren für eine pause. diese pause wurde jedoch zum ende der band, als carl crack wenige tage vor dem 11.9.2001 tot in seiner wohnung aufgefunden wurde. die verbliebenen mitglieder der band, insbesondere alec empire, der auch als dj tätig ist, machten meist als solokünstler auch weiterhin musik.

aber genug von mir, jetzt heißt es think for yourselves und entscheidet selbst. hier einige ausgewählte videos von atari teenage riot:


atari teenage riot – deutschland (has gotta die)


atari teenage riot – speed


atari teenage riot – revolution action


atari teenage riot – too dead for me


künstlerkollektiv: , , , , , ,

file under: audio, und so | 2 kommentare »


2 kommentare zu “atari teenage riot. staatsfeind nr. 1.”

  1. ATARI TEENAGE RIOT / ALEC EMPIRE 2x DVD OUT 25 JULY 2008 | Eat Your Heart Out meint:
    24.Oktober 2008 at 2:13 am

    [...] http://www.indiestreber.de review (german) [...]

  2. Berlin_1987 meint:
    24.Oktober 2008 at 2:14 am

    geiler Artikel_ Hammer Videos….

    schaut mal bei uns vorbei…..

    da bloggen die Jungs und Mädels von ATR persönlich

    RIOT!