Warning: Use of undefined constant SUMTOV_HEIGHT - assumed 'SUMTOV_HEIGHT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wordpress-video-plugin/videos.php on line 1154

Warning: Use of undefined constant wp_cats_init - assumed 'wp_cats_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wp-cats.php on line 32
nine inch nails | indiestreber.de


Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber: Musik im 21. Jahrhundert. Ein Essay.

von | 14. Januar 2010

Zugegeben, die Überschrift klingt mehr nach Adorno als nach Musikblog. Aber keine Angst, ich will hier nicht in prätentiöses Geschwurbel verfallen, sondern bloß einige Gedanken über Rockmusik der Gegenwart und Zukunft loswerden. Eines aber noch vorweg: Natürlich ist die Einteilung des Zeitstroms in Jahrzehnte mehr oder minder willkürlich, aber irgendwie muss man ja Sinn in das Chaos bringen. Und dazu muss der Mensch auch – allen oftmals berechtigten Klagen über das Schubladendenken zum Trotz – Kategorien aufstellen. So, jetzt aber rein ins Getümmel!
weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09, und so | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber: Musik im 21. Jahrhundert. Ein Essay.


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 23: Jonas 2007

von | 23. Dezember 2009

Im Jahr 2007 begann auch ich – als letzter von uns dreien – mein Studentenleben. Dafür blieb ich in meiner Heimatstadt Mainz, lernte an der Uni allerdings jede Menge neue Leute kennen. Unter anderem auch den Kollegen Matze, der mich bald fragte, ob ich nicht Lust hätte, einen Gastbeitrag für seinen Musikblog indiestreber zu schreiben. Wie ihr euch schon denken könnt – ich hatte!
weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 23: Jonas 2007


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 17: Jonas 2005

von | 17. Dezember 2009

2005 war das Jahr, in dem Indie endgültig „in“ wurde und die Tanzflächen eroberte. Die Zahl der jungen, hungrigen The-Bands war inzwischen Legion. Harte, breitbeinige Macker waren out, die Bühnen der Welt wurden den gebildeten, eher schüchternen und leicht nerdigen Jungs überlassen. Bis heute habe diese sich dort tapfer geschlagen.
weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 17: Jonas 2005


ryan holiday. schenk dich frei.

von | 4. September 2009

loolingdownbwWas macht man, wenn man mit 17 von Deutschland in die USA auswandert, um Musikstar zu werden, mit einer Band das legendäre CBGB in New York ausverkauft, dann aber von der Plattenfirma gedroppt wird und der nächste Versuch mit neuer Band auch nichts wird? Man könnte entweder zurückgehen, sich einen neuen Job suchen, oder einfach auf eigene Faust weitermachen. Ryan Holiday entschied sich für letzteres. weiterlesen »

rubrik: audio | Kommentare deaktiviert für ryan holiday. schenk dich frei.


Alles nur geklaut #3. wenn alle auf mi scheiße, dann hab i mi selber gern.

von | 19. Juli 2009

Neigungsgruppe Sex, Gewalt & Gute Laune – Luada [Songtext] weiterlesen »

rubrik: Alles nur geklaut | Kommentare deaktiviert für Alles nur geklaut #3. wenn alle auf mi scheiße, dann hab i mi selber gern.


best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 1)

von | 3. Januar 2009

so, dann mache ich mal den anfang. frustriert darüber, dass meine top-songs und -alben in den indiestreber-jahrescharts so schlecht abgeschnitten haben (in den nächsten tagen werdet ihr sehen, was ich meine), starte ich jetzt meinen eigenen jahresrückblick mit ganz vielen tollen kategorien. am ende gibts dann noch meine persönliche alben-top 10 des jahres 2008. und weil sowas ja gerne etwas kontrovers gerät, können die hier präsentierten höhe- und tiefpunkte auch gerne in den kommentaren diskutiert werden. die anderen redakteure sind übrigens herzlich dazu aufgerufen, meinem beispiel zu folgen.
weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | Kommentare deaktiviert für best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 1)


atari teenage riot. staatsfeind nr. 1.

von | 23. Oktober 2008

(ein beitrag zur indiestreber.de-elektrowoche)

atari teenage riot

wie man sieht ist die verbindung von elektronischer musik und einer linken botschaft heutzutage ziemlich beliebt. ein vorreiter auf diesem gebiet waren ohne frage atari teenage riot. wobei diese band in ihrer zeit, mitte und ende der 90er jahre, mit dem was sie taten allein auf weiter flur standen. und bis heute an radikalität – sowohl des sounds als auch der texte – uneingeholt sind.
weiterlesen »

rubrik: audio, und so | 2 kommentare »


zieh dich wieder an!

von | 5. Mai 2008

sexueller punkrockendlich wieder sexueller punkrock! nachdem es hier in den kommentaren schon angeklungen war, haben uns angelika express (neben den NIN) das größte geburtstagsgeschenk gemacht: fast drei jahre nach ihrer auflösung gibt es jetzt endlich neue songs von der alten tante angelika!

nachdem sich die band im jahr 2005 auflöste, widmeten sich die mitglieder zunächst ihren eigenen projekten: gitarrist und sänger robert drakogiannakis gründete mit jenny fey von inner conflict das elektropop-duo planetakis, jens bachmann und alex jezdinsky musizierten gemeinsam in der band overschmidt.
weiterlesen »

rubrik: audio | Kommentare deaktiviert für zieh dich wieder an!


neues nine inch nails album: the slip

von | 5. Mai 2008

nach so einigen auch lustigen angeboten namhafter musiker, bringen ab heute die nine inch nails ihr achtes (?!) album als kostenlosen download/torrent unter die leute. im juli soll das ganze dann auch als cd/lp in den läden stehen. schon ein bemerkenswerter album output nach ghosts I-IV aka halo 26. aber ich sehe bei der nin-diskografie auch nicht mehr so recht durch. sorry. mein lieblingstrack von the slip: 1,000,000.

rubrik: audio, kurz, platten | Kommentare deaktiviert für neues nine inch nails album: the slip


limbo mania in frankfurt

von | 20. November 2007

wie bereits angekündigt war ich ja diesen montag bei den beatsteaks in der jahrhunderthalle in frankfurt. und um die essenz dieses artikels vorwegzunehmen: es war der wahnsinn! das soll jetzt allerdings nicht heißen, dass ihr das hier nicht mehr lesen sollt. doch seid gewarnt: dieser bericht wurde noch unter erheblicher resteuphorie verfasst. ich sitze nämlich gerade nachts mit einem glas wodka-o on the rocks vor meinem laptop um mir die eindrücke von der seele zu schreiben.

weiterlesen »

rubrik: best of 2007, live und in farbe | 2 kommentare »