Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

Eine musikalische Reise durch die Zeit. Teil 9: Das alte Testament

von | 16.März 2010

Hella – Biblical Violence


Nachdem wir schonmal kurz auf eine Geschichte aus dem Alten Testament zu sprechen gekommen sind, geht unsere kleine musikalische Bibelstunde nun munter weiter. Wir befinden uns nämlich gerade in der Zeit der Entstehung jener Schriften, die später als das Alte Testament zusammengefasst werden sollten, wobei die darin erzählten Geschichten zum Teil schon deutlich früher spielten.

Dabei fällt auf, dass der Titel unseres Songs des Tages – Biblical Violence – gut gewählt ist, denn Gott geht im Alten Testament etwa so zimperlich mit den Menschen um, wie Hellas Zach Hill mit seinem Drumset im obigen Video. Da werden auch schonmal 42 Kinder von zwei im Auftrag des Herrn handelnden Bären zerfleischt, weil sie einen Propheten als „Kahlkopf“ geschmäht haben. Und auch zu Hiob war Gott zumindest anfangs nicht gerade freundlich.

Vielleicht liegt es an der Faszination, die von diesem strafenden Gott ausgeht, denn auch wenn Musiker sicherlich nicht zu den bibelfestesten Berufsgruppen zählen, so lassen sich nichtsdestotrotz weitere Songs finden, die zumindest dem Namen nach vom Alten Testament inspiriert sind:

The Mars Volta – Goliath

Ein Grund für den immer noch anhaltenden Einfluss des Alten Testaments kann sicher auch darin gesehen werden, dass sich die darin geschilderten Geschichten teilweise recht gut auf die Gegenwart übertragen lassen – insbesondere die vom kleinen aber schlauen David, der gegen den Riesen Goliath antreten muss und ihn besiegt. Egal ob im Fußball, bei scheinbar bereits entschiedenen Wahlen oder in der Wirtschaft, immer wieder muss dieser biblische Vergleich bei einem Kampf zwischen ungleichen Gegnern herhalten.

Und auch auf die Namensgebung von Kindern hat die Bibel noch heute einen gehörigen Einfluss:

Suburban Kids With Biblical Names – Rent A Wreck

Schließlich bin auch ich ein Suburban Kid With A Biblical Name – meinen Namen teile ich mir nämlich mit dem nach Ninive gesendeten Propheten, der drei Tage im Bauch eines Wals verbrachte. Ziemlich abgefahrene Story!

Ok, ich gebe zu, den folgenden Song habe ich hier mehr oder minder dazugeschummelt, denn er bezieht sich nicht etwa auf den alttestamentarischen israelischen König Salomon, sondern auf Charlotte Salomon, eine in Auschwitz ermordete deutsche Malerin. Aber da das Video noch ziemlich neu und zudem ziemlich gut ist, will ich es euch nicht vorenthalten:

I Might Be Wrong – Salomon


künstlerkollektiv: , , ,

file under: reise durch die zeit | Kommentare deaktiviert für Eine musikalische Reise durch die Zeit. Teil 9: Das alte Testament


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.