Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

konzerte und platten. noch mehr termine und so.

von matze | 28.August 2008

DSCN0447wir kommen aus dem ankündigen gar nicht mehr raus. und wenn die platten erst einmal raus sind, wollen die ja auch noch rezensiert, verrissen oder gelobt werden. und konzerte stehen auch noch an. stress, auf den wir hier natürlich auf keinen fall verzichten wollten.

aber der reihe nach…

dass ein neues oasis-album kurz vor der veröffentlichung steht, dürfte ja durchaus bekannt sein. dig out your soul wird es heißen und ab anfang oktober in den läden stehen. die erste single, the shock of lightning, erscheint eine woche vorher und läuft jetzt schon im radio. nun ja, wie erwartet: nicht schlecht, aber eben kein neues wonderwall, don’t look back in anger oder married with children. deshalb wird wohl auch das neue album kein neues … morning glory – oder lebe ich zu sehr in der vergangenheit? (“julia matze, we don’t live in the sixties nineties!” frei nach den indelicates)

Image

oasis – dig out your soul (ab 6.10.2008, Big Brother)

das letzte reguläre damien-rice album ist schon 2 jahre her. ein nicht zu verachtender gänsehautfaktor bei seinen songs war dabei immer die weibliche stimme, die stimme von lisa hannigan. die bringt nun (endlich) ihr erstes soloalbum heraus. einige der songs kann man sich auf ihrer homepage anhören. und was man hört, klingt vielversprechend. und: laut wikipedia hat lisa hannigan die cd-hülle selbst gestrickt (oder so)

lisa hannigan – lille (demo)

lisa hannigan – sea sew (ab 12.9.2008)

wechseln wir nun mal von den britischen inseln nach deutschland: auch tomte lassen sich nicht lumpen und bringen in kürze ein neues album raus. und nicht nur das: tomte hat einen neuen bassisten. der alte bassist oliver koch musste aus gesundheitlichen gründen ausscheiden.

auf jeden fall: neues tomte-album heureka ab 10.10., erste single daraus der letzte große wal ab 19.9.

und eine tour.

tomte – der letzte große wal

tomte – heureka (ab 10.10.2008, grand hotel van cleef)

und nun noch ein paar news von der elektronischen front:

die mediengruppe telekommander (die ich am wochenende übrigens mal wieder live sehen darf) bringen wohl im nächsten jahr ein neues album raus. steht zumindest hier.

das dritte egotronic-album steht auch demnächst an. vorher kommt aber noch eine single, bzw. eine doppel-a-seite: kotzen (feat. walther schreifels)/raven gegen deutschland. letzteres mit diversen remixen, unter anderem von frittenbude.

und so schließt sich der kreis dann auch für heute: frittenbude gehen auf tour. zusammen mit juri gagarin, durch deren remix ich raven gegen deutschland doch erst kennen gelernt habe.

Image

ich hoffe, ich habe euch nicht überfordert mit den ganzen terminen. wir sollten hier einen kalender einrichten…


künstlerkollektiv: , , , , , , , ,

file under: live und in farbe, platten | Kommentare deaktiviert


kommentare verboten. was wir schreiben, stimmt auch.