Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


Eine musikalische Reise durch die Zeit. Teil 25: Mach mich unabhängig.

von | 1. April 2010

Björk – Declare Independence

weiterlesen »

rubrik: reise durch die zeit | Kommentare deaktiviert für Eine musikalische Reise durch die Zeit. Teil 25: Mach mich unabhängig.


Helgi Hrafn Jnsson – For the Rest of My Childhood. Der bessere Sigur Rs.

von | 26. Oktober 2009

Diese Kritik zu „For the Rest of My Childhood“, dem neuen Album von Helgi Hrafn Jnsson, könnte verschiedene Dinge enthalten: Es ist eine Herbstplatte, genau wie sie vom Promomenschen schmackhaft gemacht wurde. Mal klingen Radiohead an, mal Sigur Ros. Und die Platte ist wunderbar. Aber das alles haben andere ja schon geschrieben. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für Helgi Hrafn Jnsson – For the Rest of My Childhood. Der bessere Sigur Rs.


marybell katastrophy – the more. Mehr ist manchmal weniger.

von | 1. September 2009

marybell katastrophy - the moreDer Infotext zum Marybell Katastrophy-Album The More strotzt nur so vor berühmter Namen und Referenzen: Marie Hjlund, die eine Hälfte der Band, hat früher bei Tiger Tunes gespielt. Und Marybell Katastrophy sollen klingen wie eine Mischung aus Johannes Brahms, den Pixies und David Bowie, wahlweise auch nach „The Bangles auf Acid oder einer kopfstehenden Kate Bush.“ weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für marybell katastrophy – the more. Mehr ist manchmal weniger.


best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 2)

von | 3. Januar 2009

jonas hat den anfang gemacht, und da will auch ich mich nicht lumpen lassen. hier nun auch meine persönlichen bestenlisten sowie ein paar zusätzliche preise und kategorien. und natürlich gilt auch hier: haue und/oder lob für meinen exzellenten geschmack bitte in die kommentare schreiben… weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | Kommentare deaktiviert für best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 2)


melt! 2008. das dreitagebuch. teil 3: sonntag.

von | 28. Juli 2008

dritter und letzter tag melt! 2008. und damit auch der letzte teil unseres nachberichts.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für melt! 2008. das dreitagebuch. teil 3: sonntag.


72 stunden kein schlaf. die melt! 2008-vorberichterstattung. teil 3: der sonntag.

von | 16. Juli 2008

dieses jahr hat das melt! einen tag mehr. auch der sonntag steht noch ganz im zeichen von musik, tanzen und guter laune. oder so.

melt 2007

der sonntag beinhaltet zwar nur wenige bands, aber die haben es dafür in sich. mehr wie immer nach dem klick auf weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


isländisches doppel

von | 28. Juni 2008

ich kann mich nicht daran erinnern dass björk *und* sigur rs jemals *zusammen* auf der bühne gesehen zu haben. daher heute live ab 21 uhr im www reinklicken! (via)

rubrik: kurz | Kommentare deaktiviert für isländisches doppel


u melt my ?

von | 11. April 2008

klee @ melt! 2006

das melt!-lineup kommt langsam in fahrt. und ist glaub ich das beste line-up, was ich je gesehen habe.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


die indiestreber-jahrescharts 2007. teil 6: die bescherung: alben des jahres und songs des jahres. (berichtigt und vollständig)

von | 24. Dezember 2007

ohne viel umschweife…

weiterlesen »

rubrik: best of 2007, platten | 7 kommentare »


auswertung teil 4: klus

von | 12. Mai 2007

nun die stimmen von klus.

england. ein punkt. one point. un point.

irland. zwei punkte. two points. deux points.

frankreich. drei punkte. three points. trois points.

island. vier punkte. four points. quatre points.

italien. fünf punkte. five points. cinq points.

schweiz. sechs punkte. six points. six points.

norwegen. sieben punkte. seven points. sept points.

griechenland. acht punkte. eight points. huit points.

schweden. zehn punkte. ten points. dix points.

russland. zwölf punkte. twelve points. douze points.

damit haben wir neue zwischenstände:

platze eins. spanien. 27 punkte.

platze zwei. russland. 23 punkte.

platz drei. schweden. 22 punkte.

platz drei. österreich. 22 punkte.

als nächstes dran: mr. brightside

rubrik: Indiestreber Grand Prix 2007 | Kommentare deaktiviert für auswertung teil 4: klus


startnummer 1: björk mit „it’s oh so quiet“ für island

von | 10. Mai 2007

kommentar matze: bin kein großer björk-fan. deshalb von mir auch kein weiterer kommentar. kann man mögen, muss man aber nicht.

kommentar mr. brightside: mit björk verhält es sich im grunde so: hat man den björk-schalter im kopf erstmal gefunden, kommt man nicht mehr so schnell weg von solcher musik. für einen songcontest wohl zu speziell, wobei dieses lied doch eines der leichter verdaulichen ist.

rubrik: Indiestreber Grand Prix 2007 | 1 kommentar »