Warning: Use of undefined constant SUMTOV_HEIGHT - assumed 'SUMTOV_HEIGHT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wordpress-video-plugin/videos.php on line 1154

Warning: Use of undefined constant wp_cats_init - assumed 'wp_cats_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wp-cats.php on line 32
karpatenhund | indiestreber.de


Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


Karpatenhund – Der Name dieser Band ist Karpatenhund. platten aufholen #5.

von | 30. November 2009

Das erste Karpatenhund-Album vor 2 Jahren war ja für mich eine der größten Enttäuschungen des Jahres 2007. Zu überproduziert fand ich es – der Sound passte nicht zur eigentlichen Stimmung der Lieder. Bei Der Name dieser Band Ist Karpatenhund, dem im August erschienenen neuen Album, sieht das ganze dann schon wieder anders aus. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für Karpatenhund – Der Name dieser Band ist Karpatenhund. platten aufholen #5.


sternbuschweg – die unvollkommenheit. alles andere als das.

von | 30. Dezember 2008

eine ep mit dem namen die unvollkommenheit. was darf man da erwarten? eine unfertig produziert klingende platte la babyhambles oder frühe tocotronic? oder bezieht sich der titel doch nur auf den textlichen inhalt zumindest einiger songs? weiterlesen »

rubrik: platten | 10 kommentare »


locas in love. bald wieder auf tour.

von | 18. August 2008

Locas in Love Foto 3 72 dpi

es gibt (neben den libertines) immer noch unter meinen lieblingsbands welche, die ich noch nie live gesehen habe. eine davon: die locas in love. (gut, als karpatenhund hab ich sie ja schon gesehen). doch das wird sich bald ändern. die band geht nämlich wieder auf tour. und zwar im winter. und das beste daran: gleich drei termine sind für mich potenziell erreichbar, weil nicht zu weit von meinen beiden zu hauses (oder was ist die mehrzahl von zu hause?) entfernt.

hier aber alle tourdaten:

27.11.2008 Dortmund, Sissikingkong
30.11.2008 Köln, Altes Pfandhaus (LIL-Wintergala)
05.12.2008 Münster, Amp
10.12.2008 Frankfurt/M, Das Bett
11.12.2008 Freiburg, Kamikaze
13.12.2008 Insel Reichenau, Bütezettel (Jahresabschluß)

(via)

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


locas in love. interviewschnipsel

von | 4. Mai 2008

vorübergehend nicht verfügbar…

part 3 des interview-tages. die locas in love.

(interview von richard für campusradio mainz, neu geschnitten von matze für indiestreber.de)

rubrik: interview | Kommentare deaktiviert für locas in love. interviewschnipsel


sternbuschweg und karpatenhund live @ bakuda club dortmund. 5 notizen.

von | 2. Mai 2008

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


the indelicates live @ amp münster. the last significant statement to be made in rock’n’roll

von | 1. Mai 2008

ich mag keine livealben. wenn die indelicates aber jemals eines rausbringen, dann würd ich es kaufen. nicht nur, um alle indelicates-platten zu haben, sondern auch, weil die songs live soviel energie haben wie rockmusik nur haben kann.

gestern also war es ein weiteres mal soweit. die indelicates in deutschland und ich im publikum. purer rock’n’roll gepaart mit wunderschönen balladen. ein abend voll von tollen songs. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 9 kommentare »


mit gitarrenwänden im bett

von | 20. April 2008

pict1063klein.jpg

erst das album und nun die tour. sternbuschweg waren vorgestern in frankfurt und haben im „bett“ gespielt. und es war wunderbar. wie erwartet.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für mit gitarrenwänden im bett


tolle alben: bald.

von | 23. Februar 2008

dscn0447.JPGlang erwartet, aber bald ist es soweit: sowohl die indelicates als auch sternbuschweg bringen ihre debutalben raus. und nicht zu vergessen: das dritte kettcar-album kommt. (und alle 3 auf tour – so gehört sich das)

weiterlesen »

rubrik: platten | 1 kommentar »


die indiestreber-jahrescharts 2007. teil 5: die enttäuschungen.

von | 24. Dezember 2007

die zweitgrößte enttäuschung dieses jahr waren die ärzte. da waren wir uns zumindest teilweise einig. wenn auch einige jazz ist anders gemocht haben, so war es auf jeden fall eines der schlechteren alben der band. bzw. das schlechteste. geschlagen wird diese enttäuschung nur durch karpatenhund. das verwundert, sind sie doch das zweitprojekt der locas in love, die ja doch eher abgeräumt haben, auch in unserem vote hier

weiterlesen »

rubrik: best of 2007, und so | 3 kommentare »


karpatenhund #3. eine sehr verspätete cd-kritik

von | 2. September 2007

ich gehöre ja, wenn es um karpatenhund geht, zu den geneigten hörern aus frühen tagen, sprich: ich hab das demo. original und so. und war damals, ich glaube es war januar 2006, ziemlich begeistert von der musik.

danach kam einige zeit nix, dann mit karpatenhund #1 die erste ep. das war märz diesen jahres. seit einiger zeit steht mit karpatenhund 3 auch das album in den regalen. da die ep schon nicht so recht zu überzeugen wusste, war ich auch nicht mehr so gespannt auf das album. und, das muss ich hier festhalten, war das eine weise entscheidung. weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert für karpatenhund #3. eine sehr verspätete cd-kritik


musik 2.0. oder: musikalischer schwanzvergleich und sonstiges gedöns

von | 18. Mai 2007

23721 lieder in 432 tagen. das sind knapp 55 lieder pro tag. das sind, bei einer durchschnittlichen tracklänge von 3 bis 4 minuten gut 3 stunden musik. täglich. auch im urlaub. und nur am pc. naja, meine statistiken halt. woher ich die habe? von last.fm, der wahrscheinlich wichtigsten internetquelle für den musikaffinen heimanwender. wichtig, weil es an kaum einer anderen stelle im internet so einfach ist, mit einem klick neue bands zu entdecken, die altbekanntem irgendwo, zumindest ein wenig ändern. nicht selten können auch einzelne songs (zumindest in ausschnitten) angehört werden. und naja, ein wenig musikalischer schwanzvergleich muss ja auch gestattet sein: hauptfunktion der seite ist es, durch ein plugin die namen aller abgespielten songs zu sammeln und in statistiken grafisch aufzuwerten. und so kann man woche für woche für woche seinen musikgeschmack mit dem von mehr oder weniger guten freunden vergleichen, neue bands entdecken, anderen zu ihrem guten musikgeschmack gratulieren und noch anderen tipps zu geben, was man statt rammstein doch lieber hören sollte. und man kann seine artikel, die man auch in seinem eigenen journal (=blog) veröffentlichen kann. das kommt sogar mit rss-feed daher. respekt. (achja, der durchschnittliche last.fm-benutzer hört übrigens radiohead, die chili peppers und die beatles) weiterlesen »

rubrik: audio | 3 kommentare »


locas in love – sachen

von | 17. Mai 2007

locas in love. hört sich an wie eine drittklassige dailysoap der ard, dahinter steckt allerdings erstklassige musik. locas in love sind die besseren vier fünftel von karpatenhund, und halten sich im gegensatz zu karpatenhund mit ihrer musik eher im hintergrund. was dieser durchaus gut tut.

www.myspace.com/reallocas, anspieltip: „sachen“

locas in love – sachen
locas in love – saurus (2007, sitzer/broken silence)

rubrik: ein post - ein song | 1 kommentar »