Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

der indiestreber-jahrespoll 2009. und so haben sie gewählt.

von | 6.Januar 2010

zu einem gescheiten jahresrückblick gehört seit jeher auch ein leservoting. gut, bei uns nimmt auch und vor allem die redaktion sowie unsere zahlreichen gastautoren teil, aber eben auch ein paar leser. immerhin ca. 15 einreichungen – die nicht alle vollständig ausgefüllt waren – erreichten mein mailpostfach, und hier ein kurzer einblick in die ergebnisse.

die videos des jahres

leider gab es nicht ein video, welches mehrere stimmen auf sich vereinen konnte. deshalb gibt es hier eine liste aller genannten videos samt den zugehörigen links zu youtube und co.

konzerte des jahres

hier gibt es dafür gleich zwei gewinner: zum einen das gisbert zu knyphausen-konzert auf dem elterlichen weingut, das die redaktionsinterne wertung für sich entscheiden konnte, und zum anderen das Erfurt-Konzert von Deichkind im Januar.

Die Songs des Jahres

Die Kategorie Song des Jahres 2009 ist wohl die einzige, in der die Dominanz deutschsprachiger Musik in der diesjährigen Abstimmung durchbrochen wurde. Schließlich sind gleich die ersten drei Plätze Englischsprachig:

  1. Mumford & Sons – Little Lion Man
  2. The XX – Crystalized
  3. Florence & The Machine -Kiss With A Fist
  4. Muff Potter – Niemand Will Den Hund Begraben
  5. Portugal. The man – The sun
  6. Jupiter Jones – Das zu wissen
  7. Olli Schulz – Geheimdienst
  8. Editors -Papillon
  9. The Kilians – Hometown
  10. Clueso – Gewinner

(Die Plätze 2 und 3, 5 und 6, 7 und 8 sowie 9 und 10 sind jeweils punktgleich)

Mumford & Sons – Little Lion man

Die Alben des Jahres

Wirklich überraschend sind die Spitzenplätze nicht – allerhöchstens, mit welcher Deutlichkeit Muff Potter sich am Ende doch durchsetzten – vor allem, weil sie bei niemandem auf der Spitzenposition standen. Ein echtes Konsens-Album?

    Muff Potter - Album des Jahres 2009

  1. Muff Potter – Gute Aussicht
  2. The XX – XX
  3. Element Of Crime – Immer da wo du bist bin ich nie
  4. Olli Schulz – Es Brennt So Schön
  5. tele – jedes tier
  6. Portugal. The Man – The Satanic Satanist
  7. Clickclickdecker – Den Umständen entsprechend
  8. Mikroboy – Nennt es, wie ihr wollt
  9. Regina Spektor – Far
  10. Them Crooked Vultures – Them Crooked Vultures und Mumford & Sons – Sigh no more

(Anm.: Die Plätze 6 bis 8 sind punktgleich)

Muff Potter – Niemand will den Hund begraben

Die genaue Auswertung könnt ihr übrigens im Anschluss an die Verkündung der Jahrzehnts-Bestenlisten1 downloaden.

  1. also vorraussichtlich morgen []

künstlerkollektiv: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

file under: best of 2009 | 1 kommentar »


ein kommentar zu “der indiestreber-jahrespoll 2009. und so haben sie gewählt.”

  1. mandy. meint:
    6.Januar 2010 at 11:25 pm

    ich finds ja schon mal gut, dass mikroboy mit reingerutscht sind und muff potter auf eins wundert mich dann doch auch irgendwie.