Warning: Use of undefined constant SUMTOV_HEIGHT - assumed 'SUMTOV_HEIGHT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wordpress-video-plugin/videos.php on line 1154

Warning: Use of undefined constant wp_cats_init - assumed 'wp_cats_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wp-cats.php on line 32
nirvana | indiestreber.de


Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


alles nur geklaut #11. schon wieder: omg!

von | 11. Januar 2010

und schon wieder aus der reihe: „sollte verboten werden“.

(Wobei ich ja auch jetzt nicht so der Riesen-Nirvana-Fan bin und Take That gar nicht so schlimm finde – aber die Bühnenshow geht mal gar nicht)

Take That – Smells Like Teen Spirit

Mit Dank an Hayung!

rubrik: Alles nur geklaut | 1 kommentar »


der indiestreber-jahrzehntpoll. so haben sie gewählt.

von | 7. Januar 2010

2009, das haben wir ja hier in den letzten wochen genügend durchexerziert, markierte ja auch das ende eines jahrzehnts. deshalb ging es auch in unserer jahresendwahl nicht nur um die songs und alben des jahres 2009, sondern auch um jene des jahrzehnts. hier auch davon die auswertung. weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | 4 kommentare »


ein post – ein song #118. nirgaga.

von | 5. Januar 2010

ich weiß, mash-ups sind sowas von 2004, und lady gaga und nirvana nerven, aber das hier ist dann doch nicht übel:

Nirvana vs. Lady Gaga – Nirgaga

(via Mashable/Rivva)

rubrik: ein post - ein song | 2 kommentare »


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 7: Jonas‘ 2002

von | 7. Dezember 2009

So Leute, jetzt habe ich mal den Vortritt und darf als erster von uns dreien über mein 2002 schreiben. Als mehr oder minder cooler 15- bzw. 16-jähriger war mein Musikgeschmack damals noch immer hauptsächlich auf harte und laute Sachen beschränkt. Crossover, Punk, Nu Metal, Alternative Rock – diese Schiene. Inzwischen hatte ich auch, so wie einige andere Freunde von mir, angefangen zu skaten. Zwar war ich dabei nicht besonders erfolgreich, aber wenigstens passte der Soundtrack.
weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert für Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 7: Jonas‘ 2002


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 2: Jonas 2000

von | 2. Dezember 2009

Puh, das Jahr 2000 ist inzwischen schon wirklich lange her. Und meine musikalische Sozialisation war damals noch lange nicht abgeschlossen. Aber fangen wir mal noch etwas weiter in der Vergangenheit an
weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | 2 kommentare »


Zeit zum Lesen: Ich empfehle „Love is a Mix Tape“ von Rob Sheffield

von | 27. August 2009

love is a mixtapeEs sind Semesterferien. Endlich hat man mal Zeit für die wirklich wichtigen Dinge. Verreisen. Musik hören. Bücher lesen. Ein Buch, das ich euch wirklich ans Herz legen möchte ist Love is a Mix Tape von Rob Sheffield. Es fiel mir am Wolfsburger Hauptbahnhof in die Hände, weil es als so genanntes Mängelexemplar gekennzeichnet war und somit für dankbare drei Euro zu haben war. Ganz nebenbei ist Mängelexemplar übrigens auch das brillante, vor kurzem veröffentlichte, wirklich empfehlenswerte Romandebüt von Sarah Kuttner.

weiterlesen »

rubrik: und so | 3 kommentare »


horse the band im schlachthof wiesbaden. hail to the synthesizer!

von | 11. November 2008

(kein beitrag zur indiestreber.de-elektrowoche, da diese schon vorbei ist. hätte aber gepasst.)

obacht, die überschrift verspricht weniger, als sie hält. denn an dem vorgestrigen sonntagabend spielten gleich vier bands im schlachthof. angekündigt wurde das ganze als „Hard-Synth-Chaos-Nintendo-HiSpeed- Core-Festival“. das ist zwar zutreffend, klingt aber komplizierter als es ist.
weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für horse the band im schlachthof wiesbaden. hail to the synthesizer!


in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 54: olympia, washington, u.s. of a.

von | 2. Januar 2008

rancid – olympia, wa

weiterlesen »

rubrik: in 80 liedern um die welt | 1 kommentar »


in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 39: das zweistromland

von | 18. Dezember 2007

pixies – river euphrates (live)

weiterlesen »

rubrik: in 80 liedern um die welt | Kommentare deaktiviert für in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 39: das zweistromland


arctic monkeys crash the charts

von | 6. Mai 2007

diese band ist mehr als ein hype. ein hyper-hype, sozusagen. anders lässt sich nicht erklären was diese woche in den uk-charts los ist. das debutalbum whatever people say I am, thats what Im not hat im letzten jahr ja schon alle verkaufsrekorde gebrochen. mit 363.735 verkauften exemplaren in einer woche wurde in großbritannien die platte zum fastest selling album ever auserkoren. besser als oasis. besser als die beatles.

arctic monkeys weiterlesen »

rubrik: audio | 3 kommentare »