Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


Girella. Die Hündin, die Indie-Bands die Show stiehlt.

von jonas | 13. Mai 2010

girella

Eigentlich bin ich kein besonders großer Freund von Hunden. Die meisten von ihnen sind mir zu aufdringlich, unselbstständig und treudoof, außerdem riechen sie häufig streng. Aber es gibt natürlich Ausnahmen. Zum Beispiel Girella, eine portugiesische Wasserhund-Dame, die ich am vergangenen Wochenende auf der (Pop Up-Messe in Leipzig entdeckt habe.

weiterlesen »

rubrik: und so | 1 kommentar »


eine musikalische reise durch die zeit. teil 67: Was bedeutet schon ein Name?

von fabi | 13. Mai 2010

Death Cab for Cutie – Expo ’86

weiterlesen »

rubrik: reise durch die zeit | Kommentare deaktiviert


Alcoholic faith mision – let this be the last night we care. blinzeln in der sonne.

von fabi | 27. März 2010

Alcoholic faith missionWas, das hier sollen Skandinavier sein? Kann doch gar nicht sein! Das alte Albumcover riecht doch nach Edward Hopper, das Neue klingt zu sehr nach US-Indie, klingt nach dieser bestimmten Art Musik, die hier in Europa keiner machen kann. Beschreiben? Na mit dem ollen Edward Hopper ist man da schon verdammt nah dran. Irgendwie einsam, irgendwie so verdammt optimistisch, warum auch immer. Man lese Paul Auster und man schaue sich das Leben von Jackson Pollock an. Und jetzt neu, auch wenn nicht erst seit gestern: Man höre die Alcoholic Faith Mission. weiterlesen »

rubrik: platten | 1 kommentar »


Phantogram. Die besseren XX.

von matze | 21. Januar 2010

bark94The XX waren im letzten Jahr die Newcomerband überhaupt. Auch bei uns belegten sie sowohl bei den Songs als auch den Alben des Jahres immerhin Platz 2. Nun bekommen die jungen Londoner Konkurrenz aus den USA. Zumindest erinnern Phantogram im ersten Moment an the XX. weiterlesen »

rubrik: jung und unschuldig | Kommentare deaktiviert


der indiestreber-jahrzehntpoll. so haben sie gewählt.

von matze | 7. Januar 2010

2009, das haben wir ja hier in den letzten wochen genügend durchexerziert, markierte ja auch das ende eines jahrzehnts. deshalb ging es auch in unserer jahresendwahl nicht nur um die songs und alben des jahres 2009, sondern auch um jene des jahrzehnts. hier auch davon die auswertung. weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | 4 kommentare »


Das Jahrzehnt aus Sicht der indiestreber. Teil 26: Jonas 2008

von jonas | 26. Dezember 2009

Im Nachhinein betrachtet erscheint 2008 als Jahr mit geradezu biblischen Ereignissen. Die apokalyptische Finanzkrise bricht über die Menschheit herein, der Klimawandel sorgt für abstrakt-bedrohliche Szenarien von Fluten wie zu Noahs Zeiten, und gleichzeitig betritt der Messias Obama die Weltbühne. Wird nun endlich alles gut oder sind wir tatsächlich zum Untergang verdammt? Keine Ahnung, fest steht nur: Viel weiter sind wir auch heute, ein Jahr später, noch nicht.
weiterlesen »

rubrik: best of 2000-09 | Kommentare deaktiviert


vorschau 2010: was machen eigentlich the new pornographers?

von matze | 24. Dezember 2009

The new pornographers
cc-lizenz von simon law @ flickr

viel zu lange schon unterlaufen die new pornographers zumindest in deutschland den radar selbst musikalisch gebildeter und interessierter menschen. und viel zu lange gab es schon kein neues album mehr. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe, platten | Kommentare deaktiviert


Potenzielle Alben des Jahres #3: Telekinesis! – Telekinesis!

von Thomas | 4. Dezember 2009

telekinesis! - telekinesis!haben nada surf 2009 ein album heraus gebracht? nein. die weakerthans? nein. die shins? nope. death cab for cutie? auch nicht. immerhin hat death cab for cutie-gitarrist chris walla als produzent an einem album mitgearbeitet, dass über die nicht erschienenen alben der erwähnten bands hinweg tröstet, dem debütalbum von telekinesis!

weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


best of 2008. teil 6: die alben des jahres

von matze | 7. Januar 2009

das große finale. die letzte und wahrscheinlich wichtigste kategorie der jahrescharts: die alben des jahres. weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | 1 kommentar »


best of 2008. teil 4: die entäuschungen des jahres

von matze | 5. Januar 2009

neben all den tollen dingen hatte auch 2008 wieder ein paar wenige entäuschungen zu bieten. nach dem klick könnt ihr nachlesen, was die indiestreber-leser und -autoren an diesem jahr gestört hat. weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | Kommentare deaktiviert


best of 2008. teil 3: die songs des jahres

von matze | 4. Januar 2009

eine überraschung gab es bei den songs des jahres. es hat nämlich ein künstler gewonnen, der auf indiestreber bisher noch nicht wirklich stattgefunden hat… mehr nach dem klick. weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | 7 kommentare »


best of 2008. das jahr aus sicht der redaktion (teil 1)

von jonas | 3. Januar 2009

so, dann mache ich mal den anfang. frustriert darüber, dass meine top-songs und -alben in den indiestreber-jahrescharts so schlecht abgeschnitten haben (in den nächsten tagen werdet ihr sehen, was ich meine), starte ich jetzt meinen eigenen jahresrückblick mit ganz vielen tollen kategorien. am ende gibts dann noch meine persönliche alben-top 10 des jahres 2008. und weil sowas ja gerne etwas kontrovers gerät, können die hier präsentierten höhe- und tiefpunkte auch gerne in den kommentaren diskutiert werden. die anderen redakteure sind übrigens herzlich dazu aufgerufen, meinem beispiel zu folgen.
weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | Kommentare deaktiviert


best of 2008. teil 2: die videos des jahres

von matze | 2. Januar 2009

mtv sendet seit jahren kaum noch musikvideos, von einstmals vier musiksendern betreibt der viacom-konzern gerade mal noch zwei. und doch gibt es mindestens genauso viele gute musikvideos wie immer.

die besten (zumindest nach meinung der indiestreber-schreiber und -leser) gibt es nach dem klick. (und den gewinner ganz, ganz unten) weiterlesen »

rubrik: best of 2008 | 11 kommentare »


platte der woche (wird mal wieder zeit): death cab for cutie – narrow stairs

von jonas | 21. Juli 2008

death cab for cutie - narrow stairs ok, ich fange erstmal mit einem geständnis an: bisher hatte ich mich – o.c.-hype hin oder her – nie wirklich mit dem schaffen von death cab for cutie befasst (und auch von the postal service, dem nebenprojekt von deren sänger ben gibbard, kenne ich nur den überhit “such great heights”). doch das änderte sich, nachdem ich zum ersten mal bei myspace die vorab-single i will possess your heart hörte und kurz darauf das video dazu sah (siehe hier).

weiterlesen »

rubrik: platten | Kommentare deaktiviert


ein post – ein song #26

von jonas | 4. Juni 2008

…achteinhalb minuten musik.

death cab for cutie – i will possess your heart

rubrik: ein post - ein song | 2 kommentare »


in 80 liedern an 80 tagen um die welt. tag 55: kalifornien, wir kommen!

von jonas | 3. Januar 2008

phantom planet – california

weiterlesen »

rubrik: in 80 liedern um die welt | Kommentare deaktiviert