Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


« | home | »

best of 2008. teil 6: die alben des jahres

von matze | 7.Januar 2009

das große finale. die letzte und wahrscheinlich wichtigste kategorie der jahrescharts: die alben des jahres.

  1. tomte – Heureka
  2. peterlicht – melancholie und gesellschaft
  3. kettcar – sylt
  4. gisbert zu knyphausen – gisbert zu knyphausen
  5. the indelicates – american demo
  6. the subways – all or nothing
  7. 1000 robota – du nicht er nicht sie nicht
  8. the last shadow puppets – the age of the understatement
  9. Los Campesinos! – Hold On Now, Youngster
  10. Ryan Adams & The Cardinals – Cardinology
  11. late of the pier – fantasy black channel
  12. Towers of London – Fizzy Pop
  13. The Kills – Midnight Boom
  14. Philipp poisel – wo fängt dein himmel an
  15. Nada Surf – Lucky
  16. Jesse Malin – On Your Sleeve
  17. Glasvegas – Glasvegas
  18. Death Cab For Cutie – Narrow Stairs
  19. Friska Viljor – Tour de Hearts
  20. Dendemann – Abersowasvonlive
  21. The Raconteurs – Consolers Of The Lonely
  22. Matt Wertz – Under Summer Sun
  23. crystal castles – crystal castles
  24. Signals to aircraft – Pilot tracks
  25. The Mars Volta – The Bedlam in Goliath
  26. Hello Saferide – More modern short stories from
  27. Frank Spilker Gruppe – mit all den leuten
  28. Locas In Love – Winter
  29. Get Well Soon – Rest Now, Weary Head You Will Get Well Soon
  30. Madsen – Frieden im Krieg
  31. mit – coda
  32. Firewater – The Golden Hour
  33. Home of the lame – sing what you know
  34. Janina – 123
  35. The Futureheads – This Is Not The World
  36. Senore Matze Rossi – …und wie geht es deinen Dämonen?
  37. Adam Green – Sixes and Sevens
  38. gustav – verlass die stadt
  39. Beatsteaks – Kanonen auf Spatzen
  40. The Wave Pictures – Instant Coffee Baby
  41. Okkervil River – The Stand Ins
  42. Sternbuschweg – Mein Herz schlägt weiter jeden Tag

(Plätze 9 bis 13, 15 bis 19, 20 bis 27, 29 bis 33 sowie 34 bis 42 sind jeweils Punktgleich)


künstlerkollektiv: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

file under: best of 2008 | 1 kommentar »


ein kommentar zu “best of 2008. teil 6: die alben des jahres”

  1. Dendemann - Aber so was von live (Album) meint:
    8.Januar 2009 at 3:52 pm

    [...] In der Blogosphäre ist Dendemann, allerdings noch nicht so stark vertreten. Hier undhier. Das Album hat es übrigens in die Best of 2008 vom Indiestreber.de. [...]