Warning: Use of undefined constant SUMTOV_HEIGHT - assumed 'SUMTOV_HEIGHT' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wordpress-video-plugin/videos.php on line 1154

Warning: Use of undefined constant wp_cats_init - assumed 'wp_cats_init' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00cff8b/is_alt/wp-content/plugins/wp-cats.php on line 32
live und in farbe | indiestreber.de


Das hier ist die alte, nicht mehr gepflegte Version von indiestreber. Hier schauen wir nicht mehr nach, ob Links oder Videos noch funktionieren, und auch neue Artikel werden hier nicht mehr erscheinen. Unsere neue Seite findest du unter www.indiestreber.de

neueste werke

neueste kommentare

ältere werke

suche


live und in farbe

« artikel davor artikel danach »

gisbert zu knyphausen am 1. Mai 2009 auf dem Weingut zu Knyphausen in Eltville/Rhein. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

von | 3. Mai 2009

Nur so viel: Es war eins der besten Konzerte, die ich je gesehen habe…

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 5 kommentare »


Schöftland – Nur Touristen. Leise Hymnen für die Verlierer dieser Welt.

von | 27. April 2009

schoftland-nur-touristen1Wenn Gisbert zu Knyphausen, zur Zeit Deutschlands wohl angesagtester Liedermacher, eine Vorband mit auf Tour nimmt, dann tut er das gewöhnlich nicht, weil ihm diese Band von der Plattenfirma zugewiesen wurde. Er tut es, weil er selber Fan dieser Band ist. Auf der letzten Tour wurde diese Ehre der Band Schöftland zuteil. Laut Bandinfo ist Schöftland der Name eines der unzähligen, vergessenen Provinzdörfer mit alten Namen, die sich im Herzen des schweizerischen Mittellandes befinden und in etwa so klingen sie auch: melancholisch, einsam und von der Welt verschmäht aber deshalb oder gerade deswegen nicht weniger toll.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe, platten | Kommentare deaktiviert für Schöftland – Nur Touristen. Leise Hymnen für die Verlierer dieser Welt.


sweet home label-night in berlin. die provinz rockt in der hauptstadt.

von | 1. April 2009

wie an dieser stelle angekündigt hatte das kleine aber feine sächsische label sweet home records am vergangenen freitag zu einem konzertabend im berliner nbi geladen. und sowas lässt man sich als indiestreber auf besuch in berlin selbstverständlich nicht entgehen!
weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für sweet home label-night in berlin. die provinz rockt in der hauptstadt.


indiestreber empfiehlt: sweet home labelnacht morgen im nbi

von | 26. März 2009

wir sind ja bekanntlich in berlin, und da darf natürlich ein konzertbesuch nicht fehlen. auf jeden fall werden wir morgen zur labelnacht des noch jungen deutschen labels sweet home im nbi gehen.

sweet home labelnacht flyer

nachbericht dann demnächst an dieser stelle, weitere infos nach dem klick auf weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für indiestreber empfiehlt: sweet home labelnacht morgen im nbi


the kills im mousonturm frankfurt. rock’n’roll mit unüblichen mitteln.

von | 18. März 2009

„midnight boom“ heißt das aktuelle album von the kills, und das nicht ohne grund, denn das duo vertritt die ansicht, dass nach mitternacht die beste zeit ist, um kreativ zu sein und songs aufzunehmen. diese philosophie wollte ich mir eigentlich auch zu eigen machen und mir zu nächtlicher zeit die noch frischen konzerteindrücke von der seele schreiben. hat leider nicht ganz geklappt, deshalb jetzt eben einen tag später.
weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für the kills im mousonturm frankfurt. rock’n’roll mit unüblichen mitteln.


have you heard? about the bird? the bird is the word!

von | 2. März 2009

gestern war’s endlich so weit – andrew bird war zum abschluss seiner tour in des moines und hat im hoyt sherman theater, einer sehr interessanten location fuer ein konzert dieser art (sitzplaetze??) seine unglaubliche vielfalt zum besten gebracht.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für have you heard? about the bird? the bird is the word!


Rock gegen Regen. Festival on Tour

von | 11. Februar 2009

rgrals eingefleischter musikliebhaber und festival-/konzertbesucher sollte man seinen horizont ständig erweitern, was bei deutschlands doch recht gut ausgeprägter festivalszene kaum schwierig ist. umso interessanter wird es dann, wenn nicht nur bands, sondern mittlerweile auch festivals auf tour gehen. so dieses jahr rock gegen regen, ein kleines festival, das seit 1995 in nrw existiert. an einem abend spielen vier bis fünf bands, die sich selbst bewerben konnten und schließlich vom zweiköpfigen organisationsteam ausgewählt wurden. in den letzten jahren waren dies u.a. superpunk, olli schulz, kettcar & the busters. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für Rock gegen Regen. Festival on Tour


The Subways am 8.2. in Wiesbaden. Du bist so Rock’n’Roll!

von | 10. Februar 2009

Als die Subways gegen 21 Uhr im Wiesbadener Schlachthof aufspielen, ist das Geschrei groß. One Fine Day aus Hamburg haben schon etwas vorgeheizt und Billy betritt oberkörperfrei die Bühne. Die Menge vor ihm, zumeist weiblich und so um die siebzehn, zeigt sich begeistert.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für The Subways am 8.2. in Wiesbaden. Du bist so Rock’n’Roll!


konzerte-nachtrag: winterkids/velveteen und the data break/les trucs

von | 10. Februar 2009

Ich war in letzter Zeit mal wieder auf Konzerten. Meine Eindrücke etc. will ich euch da natürlich nicht länger vorenthalten… weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für konzerte-nachtrag: winterkids/velveteen und the data break/les trucs


Paula am 16.1.2009 in Frankfurt. Karten-Verlose bei Campusradio

von | 14. Januar 2009

Ein kurzer Programmhinweis:

Drüben beim Campusradio Mainz werden 3×2 Karten für das Paula-Konzert am Freitag im Bett in Frankfurt verlost. Und aus gut unterrichteter Quelle weiß ich, dass die Chancen sehr gut stehen. Also einfach bis Donnerstag Mittwoch eine mail an musik[at]campusradio.uni-mainz.de schreiben mit dem Stichwort „Paula“ und gewinnen.

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für Paula am 16.1.2009 in Frankfurt. Karten-Verlose bei Campusradio


the thermals am 16.12.2008 im schlachthof in wiesbaden und im gespräch mit fabi. poppig in den tod.

von | 7. Januar 2009

Die Thermals spielten am 16.Dezember im Wiesbadener Schlachthof ihr einziges Deutschlandkonzert 2008. Mit neuer Platte, neuem Präsidenten und einer tollen Stadt im Rücken, zeigten sich die drei gesprächig und zuversichtlich. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für the thermals am 16.12.2008 im schlachthof in wiesbaden und im gespräch mit fabi. poppig in den tod.


die locas in: love, love, love!

von | 16. Dezember 2008

benny, der manager bandbetreuer von locas in love, hat festgestellt dass zur zeit ca. jeder zweite artikel auf indiestreber über die locas ist. womit er nicht ganz unrecht hat – und dieser hier ist sogar dreifach über die locas. zum wahrscheinlichen abschluss meines konzertjahres 2008 ergab es sich nämlich, dass ich innerhalb von fünf tagen auf gleich drei konzerten der sympathischen kölner band anwesend sein durfte.

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 1 kommentar »


götz widmann am 28.11. im caf kreuzberg in göttingen. alte songs und neue stimmungen.

von | 8. Dezember 2008

das caf kreuzberg ist mittlerweile eine stammlocation auf götz widmanns touren geworden, obwohl er durchaus ganz andere hallen füllen könnte. deswegen kein vorverkauf, ganz nach dem motto wer zuerst kommt … darf rein. somit stehen bereits pünktlich zum einlass 19:30 gut 50 leute vor der tür, bis 20.30 ist das kreuzberg mit 100 menschen ausverkauft. schon jetzt macht sich die neu aufkommende stimmung bei liedermacherkonzerten bemerkbar: keine sitzplätze (was aber auch aufgrund der größe der räumlichkeiten bzw. der ungünstigen lage der bühne kaum möglich ist), dicht gedrängtes publikum, hohe lautstärke. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 3 kommentare »


locas in love am 05.12.2008 in münster. willkommen im indie-wohnzimmer.

von | 7. Dezember 2008

am vergangenen freitag kam zum ersten mal in diesem jahr bei mir so richtig weihnachtsstimmung auf. für die locas in love wurde nämlich der gesamte zuschauerraum des amps in münster in ein riesiges wohnzimmer verwandelt. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für locas in love am 05.12.2008 in münster. willkommen im indie-wohnzimmer.


kurzkonzertkritiken: meine letzten zwei audiolith-konzerte 2008.

von | 4. Dezember 2008

das jahr nähert sich dem ende, und die letzten konzerte stehen an. in den letzten tagen waren das bei mir gleich zwei künstler aus dem hause audiolith: egotronic zum einen, der tante renate zum anderen.

der tante renate in mainz

weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für kurzkonzertkritiken: meine letzten zwei audiolith-konzerte 2008.


the subways am 20.november in münster. i got a need to feel so i shake! shake!

von | 21. November 2008

„Are you ready to go fucking crazy??“ – Im Grunde war nach 10 Sekunden die Marschrichtung für den gestrigen Abend klar festgelegt: volle Lotte nach vorne. weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für the subways am 20.november in münster. i got a need to feel so i shake! shake!


horse the band im schlachthof wiesbaden. hail to the synthesizer!

von | 11. November 2008

(kein beitrag zur indiestreber.de-elektrowoche, da diese schon vorbei ist. hätte aber gepasst.)

obacht, die überschrift verspricht weniger, als sie hält. denn an dem vorgestrigen sonntagabend spielten gleich vier bands im schlachthof. angekündigt wurde das ganze als „Hard-Synth-Chaos-Nintendo-HiSpeed- Core-Festival“. das ist zwar zutreffend, klingt aber komplizierter als es ist.
weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | Kommentare deaktiviert für horse the band im schlachthof wiesbaden. hail to the synthesizer!


sternbuschweg. bald wieder auf tour.

von | 7. November 2008

nicht nur die locas in love, sondern auch meine andere, im großen und ganzen unterschätzte, deutsche lieblingsband sternbuschweg, geht noch dieses jahr wieder auf tour: weiterlesen »

rubrik: live und in farbe | 2 kommentare »


« artikel davor artikel danach »